DBB-Herren in Hagen gegen Finnland5. April 2011

Nach mehr als 15-jähriger Pause wieder in der „Ischelandhalle“

Über 15 Jahre ist es her, dass sich eine deutsche Herren-Nationalmannschaft (Foto links Kapitän Steffen Hamann in Aktion) den begeisterungsfähigen Fans in der traditionsreichen Ischelandhalle (heute ENERVIE Arena im Sportpark Ischeland) in Hagen präsentiert hat. Am Freitag, 5. August 2011, ist es wieder so weit: die dann frisch aus dem Trainingslager auf Gran Canaria zurückgekehrten ING-DiBa-Korbjäger von Bundestrainer Dirk Bauermann testen Finnland, das wenige Tage später in der EM-Qualifikation um einen der letzten beiden Plätze für die Europameisterschaft in Litauen (31. August – 18. September 2011) spielt.

„Ich freue mich sehr, dass wir mit Finnland einen starken Gegner gefunden haben, der zu dem Zeitpunkt sicher deutlich weiter in der Vorbereitung sein wird als wir. Das wird genau der richtige Härtetest für meine Mannschaft, und ich verspreche dem tollen Hagener Publikum, dass wir alles daran setzen werden, ein attraktives Spiel zu zeigen“, sagt Bundestrainer Dirk Bauermann.

Möglich geworden ist dieses Länderspiel nach so langer Zeit allein durch den gelungenen Ausbau der ENERVIE Arena, da die alte Ischelandhalle für die Austragung von Herren-Länderspielen zu klein war. Und so zeigt sich Hagens Oberbürgermeister Jörg Dehm verständlicherweise überaus erfreut über das bevorstehende Sportereignis: „Für Hagen, Sitz des Deutschen Basketball Bundes, bietet dieses wichtige Vorbereitungsspiel eine gute Gelegenheit, sich weit über die Stadtgrenzen hinaus wieder einmal als Basketball-Hochburg präsentieren zu können.“ Grund genug für die HAGENagentur Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Stadtmarketing und Tourismus mbH, dieses herausragende Sport-Event auch finanziell zu unterstützen. Geschäftsführer Gerhard Schießer: „Eine bessere Investition in eine rundum positive Werbung für Hagen kann es kaum geben.“

Das vom ehemaligen deutschen Bundestrainer Henrik Dettmann (1997-2003) gecoachte Finnland misst sich in der EM-Qualifikationsgruppe (jeweils Hin- und Rückspiel) mit Ungarn und Portugal. Die beiden ersten Teams dürfen schließlich nach Litauen reisen und an den kontinentalen Titelkämpfen teilnehmen.

Vom 16. November 1995 datiert der bisher letzte Auftritt des DBB-Teams in Hagen, als es in der EM-Qualifikation gegen Estland einen 85:66-Erfolg gab. Henning Harnisch (27) und Henrik Rödl (18) waren damals die erfolgreichsten deutschen Korbschützen. Insgesamt hat Hagen bereits 24 offizielle Herren-Länderspiele gesehen, bisher stehen den zehn Siegen 14 Niederlagen gegenüber, das Korbverhältnis ist mit 2033:2029 dennoch positiv.

Bereits 29 Mal traf eine deutsche Herren-Nationalmannschaft in offiziellen Vergleichen auf Finnland. Die Bilanz ist mit 15 Siegen und 14 Niederlagen ebenso knapp positiv wie das Korbverhältnis von 2.144:2.094. Zuletzt maßen beide Teams kurz vor den Olympischen Spielen in Peking am 31. Juli 2008 in Bamberg ihre Kräfte, als Deutschland mit 78:67 gewinnen konnte (Chris Kaman 13, Dirk Nowitzki 11, Demond Greene 10, Pascal Roller 10). Die letzte Niederlage gegen die Finnen ist schon 16 Jahre her (3. Juni 1995, Helsinki, 89:97).

Karten zu Preisen von sechs bis 34 Euro sind ab Donnerstag, 7. April 2011, unter der Hotline +49 2331 30 60 246 & 0180 50 40 300, im Internet unter www.phoenix-hagen.de und www.adticket.de, per eMail unter tickets@phoenix-hagen.de sowie vor Ort bei der Hagen Touristik, Rathausstraße 13, 58095 Hagen, in der Phoenix Hagen Geschäftsstelle, Funckestraße 38/40, 58097 Hagen sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Weitere News

27. September 2016

Erste EuroBasket-Tickets im Verkauf

In Istanbul bereits Finalkarten erhältlich

EuroBasket2017Arena-500

27. September 2016

Minitrainer-Offensive startet in den zweiten Jahrgang

Erster Präsenzlehrgang in Bochum

MinitrainerOffensive216Bochum-500

22. September 2016

Bundesjugendlager 2016

Alle Teams mit Kader und Foto

BessoirHukporti2016-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.