DBB-Herren vor “gewaltigem Sprung”5. August 2010

Spiele gegen Griechenland, Russland und die Türkei sind echte Bewährungsproben für die junge deutsche Mannschaft – Daniel Hain nicht mehr dabei

Nach dem Turniersieg im niederländischen Leiden (Foto) steht die junge deutsche Herren-Nationalmannschaft am kommenden Wochenende vor echten Bewährungsproben. Beim “Love Cyprus Basketball Tournament” auf Zypern heißen die Gegner Griechenland, Kroatien und Russland. “Das wird ein gewaltiger Sprung für uns”, weiß auch Bundestrainer Dirk Bauermann um die Schwere der anstehenden Aufgaben. “Vor allem die defensive Qualität ist enorm viel höher, meine Spieler werden viel mehr für ihre Freiräume arbeiten müssen. Die Spieler beim Turnier in Zypern sind deutlich talentierter, besser ausgebildet und vor allem erfahrener als die Gegner in Leiden”, stellt der Coach fest.

Das heiße aber nun überhaupt nicht, dass man schon vorher den Kopf in den Sand stecke. Im Gegenteil: “Diese Spiele können uns nur besser machen. Jede Minute ist wichtig für die jungen Spieler. Ich erwarte, dass wir voll dagegen halten und eine große Entschlossenheit an den Tag legen”, appelliert Bauermann an seine Mannschaft. Mit dem “rohen Talent” müsse man sich sowieso überhaupt nicht verstecken, es fehlen im Gegensatz zu den Akteuren aus Griechenland, Kroatien und Russland meist nur viele Jahre Erfahrung auf Top-Niveau. “Ich glaube aber, dass wir gut aufgestellt sind und bin sehr gespannt auf die Spiele”, schließt Bauermann.

Nah einer rund dreizehnstündigen Reise von Leiden nach Nikosia/Zypern ist die deutsche Delegation am frühen Mittwoch morgen gut auf Zypern angekommen und hat gestern bereits zwei Trainingseinheiten (Athletik und Basketball) absolviert. Die extremen Temperaturen (zuletzt wurden auf Zypern bis zu 46 Grad gemessen) beeinträchtigen den Tripp kaum, denn sowohl das Hotel als auch die Spielhalle sind klimatisiert. Nicht mehr im Kader der Nationalmannschaft steht Daniel Hain, dem der Bundestrainer eine “hervorragende Einstellung” attestierte: “Daniel hat sehr gut trainiert und uns in den ersten drei Wochen der Vorbereitung sehr geholfen. Letztlich hat es für ihn nicht ganz gereicht.” Nach seiner Freistellung ist Demond Greene in den DBB-Kader zurückgekehrt, so dass nun folgende Spieler auf Zypern weilen:

Demond Greene (FC Bayern München), Steffen Hamann (ohne Verein), Heiko Schaffartzik (Turk Telekom Ankara/Türkei), Per Günther (ratiopharm Ulm), Lucca Staiger (ALBA Berlin), Philipp Schwethelm (Eisbären Bremerhaven), Konrad Wysocki (ohne Verein), Robin Benzing (ratiopharm Ulm), Elias Harris (Gonzaga University/USA), Jan-Hendrik Jagla (ohne Verein), Tim Ohlbrecht (Telekom Baskets Bonn), Yassin Idbihi (ALBA Berlin), Tibor Pleiß (Brose Baskets Bamberg) und Christopher McNaughton (EWE Baskets Oldenburg). 

Spielplan Turnier Zypern (deutsche Zeiten)
Freitag, 6. August 2010, 17.30 Uhr: Kroatien – Russland; 20.00 Uhr: Deutschland – Griechenland
Samstag, 7. August 2010, 17.30 Uhr: Deutschland – Kroatien; 20.00 Uhr: Griechenland – Russland
Sonntag, 8. August 2010, 17.30 Uhr: Deutschland – Russland; 20.00 Uhr: Griechenland – Kroatien

Informationen und nach Auskunft der Veranstalter auch einen Live Score gibt es auf der Turnier-Website  www.lovecyprusbasketball.com

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.