DBB-Herren im FIBA-Ranking wieder auf Platz 924. September 2007

Nach dem 5. Platz bei der EM wurde Australien eingeholt

Die gute Platzierung der deutschen Herren bei der vergangene Woche zu Ende gegangenen Europameisterschaft (5.) hat sich auch in der aktuellen Herren-Weltrangliste des Basketball-Weltverbandes FIBA niedergeschlagen. Mit nunmehr 284 Punkten (+2) haben die deutschen Korbjäger den Sprung zurück auf Platz 9 geschafft und dabei Australien eingeholt. Unter den ersten zehn Teams verlor Italien satte 40 Punkte und fiel auf Platz 7 zurück. Hier die ersten zehn Mannschaften der Weltrangliste:

1. USA 832.2
2. Argentinien 726
3. Spanien 580
4. Serbien 534
5. Litauen 486
6. Griechenland 429
7. Italien 378
8. Frankreich 369
9. Deutschland 284
9. Australien 284

Die komplette Liste aller 73 platzierten Nationen kann unter www.fiba.com eingesehen werden

Weitere News

23. März 2017

Nationalspieler-Check | März

Monatlicher Rundblick auf die DBB-Nationalspieler bei Facebook

Natio-Check_März_500

23. März 2017

WNBL-Vorschau: Noch drei Spieltage

Spannung in den Play-Downs Nord

WNBL217KaprolatLillyMetropol-500

23. März 2017

WNBL-Ausschreibung 17/18 liegt vor

Unterlagen für die Ausschreibung sind online

wnbl_molten

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.