DBB-Herren: Effektive Offense gefordert18. Juli 2014

Intensiv traineren die deutschen Herren derzeit im portugiesischen  Lissabon. Dabei kann es auch schon mal zu kleineren Blessuren kommen. So erwischte es gestern den Neu-Spanier Maximilian Kleber ähnlich wie Bastian Schweinsteiger bei der Fußball-WM mit einem Cut unter dem Auge. Aber die medizinische Abteilung des DBB mit Dr. Detlef Stanek war schnell zur Stelle (Foto-Eindrücke auf der DBB-Facebookseite).

Einem Einsatz von Kleber bei den beiden anstehenden Spielen gegen Portugal (Termine unten) steht nichts im Wege. Das gilt auch für fast alle anderen Spieler. Lediglich Akeem Vargas trainiert derzeit nur individuell, da seine Fingerverletzung in dieser Woche keinen Ballkontakt zulässt. Gegen Portugal wünscht sich Bundestrainer Emir Mutapcic weitere Fortschritte: “Wir haben uns beim Turnier in Italien stetig entwickelt. Das möchte ich auch hier sehen.”

Während man in Italien mit der Verteidigung zumindest gegen Belgien und die Niederlande schon sehr zufrieden sein durfte, verlangt der Bundestrainer von seinen Mannen jetzt auch eine “effektive Offense”. “Wir müssen Punkte produzieren und damit unsere gute Defense belohnen. Wenn wir vorne ein 3-3 haben oder 3-2 / 4-3-Überzahl, dann müssen wir den Korb attackieren und punkten. Das klingt einfach, aber diese Mentalität muss jetzt Einzug halten”, erklärt Mutapcic, der außerdem die Zahl der Ballverluste reduzieren möchte.

Für eine effektive Offense genau der richtige Mann ist Kapitän Heiko Schaffartzik, der in Portugal erstmals in diesem Sommer mit dabei ist. “Heiko ist ein intelligenter Spieler. Ich erwarte keine Schwierigkeiten ihn in die Mannschaft zu integrieren. Insgesamt sind die Bedingungen hier sehr gut. Es ist zwar sehr heiß, aber die Halle liegt ganz nah am Hotel, sodass wir nicht lange im Bus sitzen müssen und Zeit verlieren”, ist der Bundestrainer mit dem Trainingslager in Lissabon zufrieden.

Portugal tritt ebenso wie die deutsche Mannschaft in diesem Sommer in der EM-Qualifikation an und spielt in Gruppe E mit Georgien, Tschechische Republik und Ungarn. “Die Portugiesen dürften auf einem ähnlichen Vorbereitungsstand wie wir sein und damit genau der richtige Gegner zum jetzigen Zeitpunkt”, sagt Mutapcic, der ab kommenden Dienstag beim Lehrgang in Rotenburg an der Fulda auch die Spieler im Kader erwartet, die derzeit noch in der US-amerikanischen Summer League aktiv sind.

In Portugal mit dabei sind folgende Spieler:
Bastian Doreth (Artland Dragons), Maximilian Kleber (Rio Natura Monbus Obradoiro/ESP), Maodo Lo (Columbia University/USA), Andrej Mangold (Telekom Baskets Bonn), Bogdan Radosavljevic (WALTER Tigers Tübingen), Heiko Schaffartzik (FC Bayern München), Andreas Seiferth (Artland Dragons), Lucca Staiger (FC Bayern München), Karsten Tadda (Brose Baskets Bamberg), Akeem Vargas (ALBA Berlin), Johannes Voigtmann (FRAPORT SKYLINERS) und Maik Zirbes (Brose Baskets Bamberg).

Testspieltermine (dt. Zeit)
Sa., 19. Juli 2014, 19.30 Uhr: Portugal – Deutschland
So., 20. Juli 2014, 19.30 Uhr: Portugal – Deutschland

Nach Angaben der Portugiesen gibt es für beide Spiele einen Livestream. Hier sind die entsprechenden Links:

Spiel am Samstag
https://new.livestream.com/fpb/events/3195466

Spiel am Sonntag
https://new.livestream.com/fpb/events/3195479

 

Weitere News

22. September 2016

Bundesjugendlager 2016

Alle Teams mit Kader und Foto

BessoirHukporti2016-500

21. September 2016

“Mädels”-Tag im Saarland

Bundestrainer Stefan Mienack dabei

MaedelsdaySaar20016-500

21. September 2016

BIG zum Start der Bundesligen

196 Seiten voller spannender Infos - Auch ProA, ProB und DBBL

BIG-Cover-Saisonheft2016-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.