Bis zu 1,3 Mio. Zuschauer sahen Nowitzki & Co. LIVE im DSF5. September 2007

Durchschnittlich 790.000 Fans verfolgten den 79:49-Erfolg des DBB-Teams

Ismaning, 5. September 2007 Souveräner Auftritt der deutschen Basketballer am gestrigen Abend bei der EM in Spanien, hervorragende Reichweite für das DSF: Durchschnittlich 790.000 Zuschauer, in der Spitze bis zu 1,3 Millionen, sahen den überzeugenden 79:49-Erfolg von Dirk Nowitzki & Co. gegen die Türkei LIVE im DSF. Dies entspricht einem Marktanteil von 2,7 Prozent (Zuschauer gesamt) bzw. 5,0 Prozent bei den Männern 14 bis 49 Jahre.*

Mit diesem Ergebnis konnte das DSF die starke Reichweite beim EM-Auftakt am Montag nochmals steigern: Den knappen 83:78-Sieg n.V. gegen Tschechien sahen durchschnittlich 530.000 Zuschauer, die Schlussphase der Partie verfolgten in der Spitze ebenfalls 1,3 Mio. Zuschauer im DSF.*

Am heutigen Mittwoch spielt das DBB-Team gegen EM-Mitfavorit Litauen um Platz eins in der Gruppe C (ab 17.30 Uhr LIVE im DSF). Ab Samstag, 8. September, steht dann die EM-Zwischenrunde auf dem Programm. Mehr Informationen zu den Ansetzungen und den DSF-Sendezeiten am Donnerstag.

*Quelle: AGF / GfK-Fernsehforschung, DSF MEDIENFORSCHUNG


Weitere News

29. Mai 2017

DBB-TV: Schröder freut sich auf deutsches Feeling

Pressekonferenz mit Dennis Schröder

29. Mai 2017

Pressekonferenz mit Dennis Schröder

Nationalspieler spricht über Atlanta, die Nationalmannschaft und seine Wurzeln

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren