Bauermann nominiert Kader für weitere Maßnahmen22. Juli 2010

Chad Töpper nicht mehr dabei

Bundestrainer Dirk Bauermann hat den Kader der Herren-Nationalmannschaft für die weiteren Maßnahmen vom 27. Juli – 9. August 2010 in Trier (Lehrgang vom 27.-30. August), Leiden/Niederlande (30. Juli – 2. August) und Nikosia/Zypern (3.-9. August 2010) nominiert. Nicht mehr mit dabei ist Chad Töpper (Zaragoza/Spanien). „Chad hat mit großem Einsatz trainiert und gezeigt, dass er ein sehr guter Werfer ist. Aber die Schwächen in anderen Bereichen sind momentan noch zu groß. Sein Engagement in Spanien wird ihm sicher gut tun, und dann sehen wir im nächsten Sommer weiter“, erklärt Bauermann seine Entscheidung.


Folgende Spieler wurden eingeladen:

Steffen Hamann (ALBA Berlin), Demond Greene (FC Bayern München), Heiko Schaffartzik (Turk Telekom Ankara/Türkei), Per Günther (ratiopharm Ulm), Lucca Staiger (ALBA Berlin), Daniel Hain (Foto, EWE Baskets Oldenburg), Philipp Schwethelm (Eisbären Bremerhaven), Konrad Wysocki (zuletzt Turow Zgorzelec/Polen), Robin Benzing (ratiopharm Ulm), Elias Harris (Gonzaga University/USA), Jan-Hendrik Jagla (zuletzt Asseco Prokom Gdynia/Polen), Tim Ohlbrecht (Telekom Baskets Bonn), Yassin Idbihi (ALBA Berlin), Tibor Pleiß (Brose Baskets Bamberg) und Christopher McNaughton (EWE Baskets Oldenburg).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Dirk Bauermann, Assistenztrainer Volker Stix, Assistenztrainer Denis Wucherer, Athletiktrainer Marcus Lindner, Osteopath Jens Joppich (Trier und Leiden), Physiotherapeut Klaus Breitung (Zypern), Physiotherapeut Frank Offermann, Teamarzt Oliver Pütz (Trier und Leiden), Teamarzt Dr. Boris Böttenberg (Zypern), Team-Betreuer Eicke Marx, Pressesprecher Christoph Büker (nur Leiden),  Sportdirektor Peter Radegast (zeitweise) und Delegationsleiter Dr. Wolfgang Hilgert.

Weitere News

20. November 2017

Sonderlehrgang U18-Perpektivspielerinnen

10.-13. Dezember 2017 in Oberhaching

20. November 2017

WNBL-Rückblick: Zwei Premierenerfolge

Nur noch der Titelverteidiger ist ungeschlagen

17. November 2017

DBB-Herren vor den World Cup Qualifiers

Auftakt gegen Georgien von großer Bedeutung - Grof dabei