Bauermann nominiert 13er-Kader für China-Reise7. August 2006

Letzter Test vor der Weltmeisterschaft

Bundestrainer Dirk Bauermann hat den A-Kader der Herren-Nationalmannschaft für den Continental Champions Cup (10.-15. August in Nanjing/China) und die Weltmeisterschaft (19. August bis 3. September in Japan) nominiert.
Die Delegation fliegt am Dienstag, 8. August, von München über Peking nach Nanjing, wo sie Spiele gegen China und Brasilien bestreitet. Für die Finalspiele des Continental Champions Cup (15. August) reist die Mannschaft nach Kunshan weiter. Von dort geht es am 16. August weiter nach Shanghai, von wo aus die Mannschaft am 17. August das WM-Ziel Hiroshima/Japan anfliegt.
Aus dem momentan 13-köpfigen Aufgebot bestimmt Trainer Bauermann nach dem Continental Champions Cup den 12er-Kader, der die Weltmeisterschaft bestreiten wird.

Folgende Spieler wurden eingeladen:

Mithat Demirel (Besiktas Istanbul/Türkei, Foto)
Patrick Femerling (CSF Sevilla/Spanien)
Robert Garrett (GHP Bamberg)
Demond Greene (ALBA Berlin)
Guido Grünheid (RheinEnergie Köln)
Steffen Hamann (Climamio Bologna/Italien)
Johannes Herber (ALBA Berlin,  Foto)
Jan-Hendrik Jagla (Turk Telekom Ankara/Türkei)
Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks/USA)

Ademola Okulaja (Khimki Moskau/Russland)
Pascal Roller (z.Zt. ohne Verein)
Sven Schultze (Armani Mailand/Italien)
Julian Sensley (z.Zt. ohne Verein)

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Dirk Bauermann, den Assistenztrainern Achim Kuczmann und Christian Welp, den Physiotherapeuten Klaus Breitung und Jo Kaufmann, Team-Manager Markus Gareiß, den Mannschaftsärzten Dr. Dieter Reder (in China) und Dr. Jürgen Klein (in Japan), Spielbeobachter Volker Stix, DBB-Sportdirektor Wolfgang Brenscheidt und Delegationsleiter Dr. Wolfgang Hilgert.

Der Zeitplan im Überblick:

Dienstag, 8. August 2006, 19:05 Uhr: Abflug ab München
Mittwoch, 9. August 2006, 08:30 Uhr: Ankunft in Nanjing
Freitag, 11. August 2006, 14:15 Uhr: Deutschland – China
Samstag, 12. August 2006, 13:30 Uhr: Deutschland – Brasilien
Dienstag, 15. August 2006, Finalspiele, Uhrzeit offen
Donnerstag, 17. August 2006, 03:00 Uhr: Abflug ab Shanghai
Donnerstag, 17. August 2006, 04:50 Uhr: Ankunft in Hiroshima

Die Zeitangaben entsprechen deutscher Zeit.

Weitere News

20. Oktober 2017

Wende-Trikotsätze für 20 Mädchenteams

"Come on girls - Let's play Basketball" fördert Mädchenbasketball

20. Oktober 2017

Meldung für Nominierungslehrgänge

Lehrgäng kurz vor Weihnachten in Heidelberg und Bad Blankenburg

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs