16. Basketball-Supercup im Forum Bamberg21. April 2004

20.-22.8.2004: Frankreich, Türkei und Lettland zu Gast

Der 16. Basketball-Supercup der Herren – in diesem Jahr „E.ON Bayern Basketball Supercup“ genannt – findet vom 20.-22. August 2004 im Bamberger Forum statt. Das traditionsreiche Turnier, das erstmals 1987 in der Dortmunder Westfalenhalle ausgetragen wurde, begrüßt erneut ein attraktives Teilnehmerfeld der europäischen Spitzenklasse. Neben den DiBa-Korbjägern der deutschen Nationalmannschaft kämpfen Frankreich, die Türkei und Lettland um den begehrten Titel.

Der Supercup fungiert in diesem Jahr als ideale Vorbereitung auf die anschließende EM-Qualifikation (ab 8. September). Als favorisiert gehen die Franzosen ins Rennen, die den Supercup bereits drei Mal (1998, 1999, 2003) gewinnen konnten und in Bamberg Titelverteidiger sind. Sie verpassten als 4. der EM 2003 in Schweden den Sprung zu den Olympischen Spielen 2004 in Athen nur hauchdünn.

Gespannt sein darf man auf die Türken und die Letten, die bei der Europameisterschaft im vergangenen Jahr die Erwartungen nicht erfüllten. Die Türken kamen nach dem enttäuschenden 9. Platz bei der WM 2002 in Indianapolis bei der EM in Schweden gar nur auf den 12. Rang. Sie unterlagen Serbien & Montenegro im „cross over elimination game“ mit 76:80. Die Letten – Vorrundengruppengegner der Deutschen – mussten nach einer 75:91-Niederlage gegen Israel sogar schon nach der Vorrunde als 13. die Heimreise antreten, nachdem sie im ersten Spiel den späteren Europameister Litauen am Rande einer Niederlage hatten (91:92 n. Verl.).

Für die deutsche Mannschaft bedeutet das Jahr 2004 in vielen Belangen einen Neuanfang. Nach dem frustrierenden Ausscheiden bei der EM 2003 gegen Italien (80:82) wird nun Alles daran gesetzt, um in der EM-Qualifikation an die Erfolge der vergangenen Jahre (EM-4. 2001, WM-3. 2002) anzuknüpfen. Der neue Bundestrainer heißt Dirk Bauermann und hat ebenso wie Playmaker Steffen Hamann (Foto) beim Supercup in Bamberg ein echtes „Heimspiel“.

In Bamberg wurden bisher sechs offizielle Herren-Länderspiele ausgetragen, darunter das Spiel gegen Isreal am 11. August 2001 bereits im frisch erstellten Forum (73:70 für Deutschland). Die Bamberger Länderspielgeschichte begann am 23. Januar 1970 mit einem 90:71 gegen Österreich und wurde bereits zwei Tage später mit dem 77:82 gegen Jugoslawien fortgesetzt. Am 11. Mai 1974 (86:87 gegen Argentinien) und am 29. Mai 1974 (71:75 gegen Griechenland) folgten die nächsten Auftritte der deutschen Herren in Bamberg, ehe der Gegner am 4. Mai 1984 erneut Griechenland hieß (96:88). Insgesamt also eine ausgeglichene Bilanz, die beim Supercup in Bamberg verbessert werden soll.

Spielplan*
18.00 Uhr: Türkei – Lettland
20.00 Uhr: Deutschland – Frankreich

Freitag, 20.August 2004

Samstag, 21. August 2004
16.00 Uhr: Frankreich – Türkei
18.00 Uhr: Deutschland – Lettland

Sonntag, 22. August 2004
14.00 Uhr: Deutschland – Türkei
16.00 Uhr: Lettland – Frankreich

* Anfangszeiten und Spielreihenfolge können sich auf Grund von Fernsehübertragungen kurzfristig ändern

Tickets gibt es unter Tel. 0951 23 837

Weitere News

20. Oktober 2017

Wende-Trikotsätze für 20 Mädchenteams

"Come on girls - Let's play Basketball" fördert Mädchenbasketball

20. Oktober 2017

Meldung für Nominierungslehrgänge

Lehrgäng kurz vor Weihnachten in Heidelberg und Bad Blankenburg

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs