12er-Kader für die WM steht fest17. August 2006

Julian Sensley als letzter Spieler aus dem Aufgebot gestrichen

Der Kader für die Weltmeisterschaft in Japan (19. August bis 3. September) steht nun endgültig fest. Als letzter Spieler wurde der 24-jährige Julian Sensley von Bundestrainer Dirk Bauermann aus dem Kader gestrichen.

Folgende Spieler bilden den 12er-Kader für die WM:

Mithat Demirel (Besiktas Istanbul/Türkei)
Patrick Femerling (CSF Sevilla/Spanien)
Robert Garrett (GHP Bamberg)
Demond Greene (ALBA Berlin)
Guido Grünheid (RheinEnergie Köln)
Steffen Hamann (Climamio Bologna/Italien)
Johannes Herber (ALBA Berlin)
Jan-Hendrik Jagla (Turk Telekom Ankara/Türkei)
Dirk Nowitzki (Dallas Mavericks/USA)
Ademola Okulaja (Khimki Moskau/Russland)
Pascal Roller (z.Zt. ohne Verein/ Foto)
Sven Schultze (Armani Mailand/Italien)

Spielplan:

Samstag, 19. August 2006, 5.55 Uhr: Deutschland – Japan
Sonntag, 20. August 2006, 8.55 Uhr: Deutschland – Neuseeland
Montag, 21. August 2006, 8.55 Uhr: Deutschland – Spanien
Mittwoch, 23. August 2006, 8.55 Uhr: Deutschland – Panama
Donnerstag, 24. August 2006, 5.55 Uhr: Deutschland – Angola



Weitere News

27. Mai 2017

NBBL/JBBL TOP4: Finalpaarungen stehen fest

Frankfurt, ALBA, FC Bayern München und IBAM im Finale

26. Mai 2017

DBB trauert um Andreas Dienst

NBV-Präsident plötzlich verstorben

26. Mai 2017

Der Nachwuchs sucht seine Meister

NBBL/JBBL-TOP4 am Wochenende in Frankfurt