Szittya-Team unterliegt in den Niederlanden25. August 2007

Erfolg auf dem Weg Europameisterschaft zur rechten Zeit wird verpasst

Die deutsche Damen-Nationalmannschaft hat auf dem Weg zur Europameisterschaft ein Erfolgserlebnis zur rechten Zeit verpasst. Nach zwei Niederlagen in Polen unterlag das Team von Bundestrainer Imre Szittya in Nijmegen gegen die Niederlande mit 63:65 (10:17, 15:16, 16:17, 22:15). „Wir haben nur fünf Minuten lang Basketball gespielt“, sagte Szittya nach der Partie und spielte auf die Phase zwischen der 32. und 37. Minute an, als die DBB-Auswahl einen 47:58-Rückstand mit einem 11:0-Lauf in ein 58:58 verwandelte.

Von Beginn an liefen die deutschen Korbjägerinnen einem teilweise deutlichen Rückstand hinterher. Auch durch viele Wechsel fand das DBB-Team weder im Angriff noch in der Verteidigung je seinen Rhythmus und baute die Gastgeberinnen so auf. „Das dürfen wir uns auch auf dieser Ebene nicht erlauben“, kritisierte der Bundestrainer. Bis zu besagtem Rückstand in der 32. Minute sah alles nach einer deutlichen Schlappe aus, ehe Anne Breitreiner (Foto), Sarah Austmann und Doro Richter mit drei Dreiern die Partie noch einmal spannend machten. Letztlich aber hatte die Niederlande das bessere Ende für sich. „Morgen in Dorsten gibt es die Nachprüfung. Dann wollen wir beweisen, dass wir auch über längere Zeit guten Basketball spielen können“, so Szittya abschließend.

Für Deutschland waren dabei:
Roli-Ann Nikagbatse (ohne Verein), Anne Breitreiner (Lotos Gdynia/POL, 21), Dorothea Richter (ohne Verein, 3), Lisa Koop (BC Pharmaserv Marburg, 3), Sarah Austmann (evo NB Oberhausen, 3), Natalie Gohrke (BC Pharmaserv Marburg), Petra Gläser (evo NB Oberhausen, 12), Annika Danckert (ohne Verein, 4), Corry Berger (TSV Wasserburg), Margret Skuballa (BC Pharmaserv Marburg, 3), Katja Bavendam (ohne Verein, 13), Katharina Kühn (TSV Wasserburg, 1).

Termin:
Sonntag, 26. August 2007, 15.00 h: Deutschland – Niederlande in Dorsten
 

Weitere News

27. Juli 2017

U18-Mädels gewinnen erneut

81:72-Sieg vor heimischer Kulisse

27. Juli 2017

DBB-TV trifft Chris Fleming

Sommer-Interview mit dem Bundestrainer

26. Juli 2017

U16w stürmt beim EYOF ins Halbfinale

90:37 gegen die Tschechische Republik