Paar nominiert DBB-Damen13. Oktober 2017

Damen-Bundestrainer Herman Paar hat jetzt den Kader für einen Lehrgang und die anschließenden beiden EM-Qualifikationsspiele gegen Tschechien und in Belgien nominiert. Das Team trifft sich am Montag, 6. November 2017, in Saarlouis. Am Samstag, 11. November 2017, spielen die DBB-Damen um 20.00 Uhr in der Stadtgartenhalle Saarlouis gegen die Tschechische Republik, am Mittwoch, 15. November 2017, heißt der Gegner um 20.30 Uhr in Kortrijk Belgien. Folgende Spielerinnen wurden eingeladen:

Marie Bertholdt (BC pharmaserv Marburg), Levke Brodersen (TV Saarlouis Royals), Svenja Brunckhorst (Cavigal Nice Basket 06/Frankreich), Katharina Fikiel (Rutronik Stars Keltern), Sonja Greinacher (Wisla Krakau/Polen), Svenja Greunke (BC pharmaserv Marburg), Stefanie Grigoleit (TK Hannover), Nadjeschda Ilmberger (TV Saarlouis Royals), Paulina Körner (Foto, BC Winterthur/Schweiz), Finja Schaake (BC pharmaserv Marburg), Stephanie Wagner (BC pharmaserv Marburg), Alexandra Wilke (BC pharmaserv Marburg).

Auf Abruf: Luana Rodefeld (Eisvögel Freiburg), Anne Zipser (AXSE BasCats USC Heidelberg).

Das Team wird betreut von Delegationsleiter Michael Rüspeler, Bundestrainer Hermann Paar, den Assistenztrainern Patrick Unger und Marc Hahnemann, Teamarzt Franz Niedermeier, den Physiotherapeuten Marc Volkert (Lehrgang Saarlouis) und Hans Friedl (EM-Qualifikation) sowie Teambetreuerin Navina Pertz.

Spieltermine (EM-Qualifikation)
Sa., 11. November 2017, 20.00 Uhr: Deutschland – Tschechische Republik (Stadtgartenhalle Saarlouis, Tickets)
Mi., 15. November 2017, 20.30 Uhr: Belgien – Deutschland (SportCampus Lange Munte, Kortrijk/Belgien)

Weitere News

17. November 2017

DBB-Herren vor den World Cup Qualifiers

Auftakt gegen Georgien von großer Bedeutung - Grof dabei

16. November 2017

World Cup Qualifiers: Alles zum Modus

Wie kommt die deutsche Mannschaft 2019 nach China? 32->24->12

16. November 2017

DBB sucht Referentin/Referenten Leistungssport

Zum 1. Januar 2018