Für die DBB-Damen wird es jetzt ernst!3. Dezember 2008

Bundestrainer Imre Szittya nominiert 14 Spielerinnen für Lehrgang und Länderspiele „zwischen den Jahren“

Allzu entspannt wird es für die deutsche Damen-Nationalmannschaft zu diesem Jahreswechsel wohl nicht werden, denn ab dem 7. Januar 2009 stehen die Spiele der zusätzlichen EM-Qualifikationsrunde auf dem Programm. Die Ukraine und Bulgarien heißen dann die deutschen Gegner, der Erste diese Dreiergruppe wird nach Hin- und Rückspielen zur EM 2009 nach Lettland fahren dürfen.

Unmittelbar nach den Weihnachtsfeiertagen versammelt Bundestrainer Imre Szittya seinen Kader vom 27.-30. Dezember 2008 zu einem Lehrgang in Oberhausen und zu zwei Test-Länderspielen in Liège gegen Belgien. Folgende Spielerinnen wurden nominiert:

Sarah Austmann (evo NB Oberhausen), Romy Bär (TV Saarlouis), Stina Barnert (TV Saarlouis), Katja Bavendam (Botas Spor/TUR), Corry Berger (TSV Wasserburg), Anne Breitreiner (KSSSE AZS PWSZ Gorzow/POL), Annika Danckert (BBV Leipzig), Petra Gläser (evo NB Oberhausen), Cornelia Janzon (BBV Leipzig), Lisa Koop (BC Pharmaserv Marburg), Katharina Kühn (TSV Wasserburg), Lea Mersch (evo NB Oberhausen), Alexandra Müller (Foto, BG Donau-Ries), Sandra Weber (BV Pharmaserv Marburg).

Für diesen Lehrgang wird freigestellt: Linda Fröhlich (Maxima Broker Kosice/SVK)

Auf Abruf: Magdalena von Geyr (TSV Wasserburg), Sabine Loewe (Basket Club Bolzano/ITA), Roli-Ann Nikagbatse (Tiemme Port Sant´Elpidio/ITA), Birte Thimm (evo NB Oberhausen).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Imre Szittya, Co-Trainer John F. Bruhnke, Physiotherapeut Patrick Knoll, Teambetreuer Moritz Pösl und Team-Manager Jochen Buschke.

Spieltermine in Belgien

Montag, 29. Dezember 2008, 19.00 Uhr: Belgien – Deutschland (Country Hall Ethias Liège)
Dienstag, 30. Dezember 2008, 15.00 Uhr: Belgien – Deutschland (Country Hall Ethias Liège, hall 2)

Spieltermine EM-Qualifikation

Mittwoch, 7. Januar 2009, 17.00 Uhr: Ukraine – Deutschland (Kiew)
Samstag, 10. Januar 2009, 18.00 Uhr: Deutschland – Bulgarien (Hagen, Ischelandhalle)
Freitag, 16. Januar 2009, 20.00 Uhr: Deutschland – Ukraine (Saarlouis, Stadtgartenhalle)
Montag, 19. Januar 2009, 17.00 Uhr: Bulgarien – Deutschland (Rouse)

Weitere News

27. Mai 2017

NBBL/JBBL TOP4: Finalpaarungen stehen fest

Frankfurt, ALBA, FC Bayern München und IBAM im Finale

26. Mai 2017

DBB trauert um Andreas Dienst

NBV-Präsident plötzlich verstorben

26. Mai 2017

Der Nachwuchs sucht seine Meister

NBBL/JBBL-TOP4 am Wochenende in Frankfurt