Fröhlich Pokal-Vize in Griechenland6. April 2011

Deutsche Linda Fröhlich überragend mit 20 Punkten im griechischem Pokal-Finale – Niederlage trotzdem nicht abwendbar

Seit Anfang 2011 ist Nationalmannschaftsspielerin Linda Fröhlich in der griechischen Eliteklasse unterwegs. Nachdem sie ihren vorherigen Arbeitgeber Ros Caseres Valencia (1. spanische Liga) vorzeitig verlassen hatte, führte ihr Weg zum Team von AEO Proteas Voulas, mit dem Fröhlich (Foto) nur knapp (61:64) an einer Pokalsensation vorbei schrammte. Beim Favoriten und Vorjahressieger Sony Athinaikos bekleidete die Deutsche mit ihrer Mannschaft lediglich eine Außenseiterchance. Viele Experten schätzten den Pokalfinaleinzug bereits als Überraschung ein, da die laufende Saison bei sechs Siegen und 14 Niederlagen weit davon entfernt ist, als erfolgreich bezeichnet zu werden.

Nichts desto trotz entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe, die bis in die Schlussminuten von Spannung geprägt war. Keines der beiden Teams vermochte sich entscheidend abzusetzen, woran auch Linda Fröhlich mit ihren 20 Punkten großen Anteil hatte und zur Topscorerin der Partie avancierte.

Weitere News

27. April 2017

Nationalspieler-Check | April

Monatlicher Rundblick auf die DBB-Nationalspieler bei Facebook

Basketball Bamberg 14.09.2016
EM Qualifikation Eurobasket Qualifier
Länderspiel Nationalmannschaft
Deutschland (GER) - Österreich (AUT)
Jubel Deutschland
Bastian Doreth (Deutschland, No.13)
Daniel Theis (Deutschland, No.10)
Makai Mason(Deutschland, No.01)
Nils Giffey (Deutschland, No.05)
vlnr.
Foto: Camera4

Jede Nutzung des Fotos ist honorarpflichtig gemaess derzeit gueltiger MFM Liste zzgl. Mehrwertsteuer. Urhebervermerk wird nach Paragraph 13 UrhG ausdruecklich verlangt. Belegexemplar erforderlich! Bei Verwendung des Fotos ausserhalb journalistischer Zwecke bitte Ruecksprache mit dem Fotografen halten. - Each usage of the photo requires a royalty fee in accordance to MFM. No model release. For any usage other than editorial purposes please contact the author.

26. April 2017

WNBL TOP4 2017: München der Favorit, aber ….

Bisher kein Heimsieg und keine Titelverteidigung - TuSLi ersatzgeschwächt

RosemeyerFoernerFiebichKleine-Beek-500

25. April 2017

Double-Jubel in Paris

Schaffartzik gewinnt mit Nanterre 92 auch den FIBA Europe Cup

Double-Jubel_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.