EM-Qualifikation der Damen beginnt in Hagen3. April 2008

Szittya-Team spielt am 16. August gegen Israel

Die Qualifikation zur Europameisterschaft 2009 in Lettland beginnt für die deutsche Damen-Nationalmannschaft in der Hagener Ischelandhalle. Am Samstag, 16. August 2008, um 19.00 Uhr, trifft das Team von Bundestrainer Imre Szittya in der Qualifikationsgruppe A auf Israel. Ebenfalls in dieser Gruppe befinden sich noch Litauen, die Ukraine und Großbritannien. Alle vier Gruppengegner sind bereits am 1. Spieltag am Mittwoch, 13. August 2008, im Einsatz, während die ING-DiBa-Korbjägerinnen dann spielfrei haben.

Der Partie gegen Israel kommt bereits eine richtungsweisende Bedeutung zu. Denn die Heimspiele sollte die deutsche Mannschaft in jedem Fall gewinnen, dazu möglichst noch ein bis zwei Auswärtsspiele. Die jeweils ersten beiden Teams plus der beste Gruppendritte der vier Qualifikationsgruppen qualifizieren sich für die EM 2009. Das ist auch das Ziel der DBB-Auswahl, die auch bei den letzten beiden Europameisterschaften dabei war. Über die Zusammensetzung des deutschen Kaders kann zur Zeit nur spekuliert werden. Die deutschen Fans dürfen sich aber aller Wahrscheinlichkeit nach auch auf Top-Stars wie Linda Fröhlich (Foto, z. Zeit in Italien bei Cras Basket Taranto) oder Anne Breitreiner (Lotos Gdynia/Polen) freuen.

Insgesamt 18 Mal spielte eine deutsche Damen-Nationalmannschaft in offiziellen Länderspielen bisher gegen Israel und gewann elf Partien (Korbverhältnis 1.396:1.178). Die letzten beiden Spiele im Rahmen der EM-Qualifikation 2004 gewann Deutschland in Dorsten mit 95:50 und in Tel Aviv mit 88:52.

In Hagen kommt es zum fünften offiziellen Damen-Länderspiel. Drei Spiele datieren allerdings aus dem Jahr 1968 (EM-Qualifikation gegen Israel 73:52, Dänemark 62:42 und Ungarn 51:87). Erst vor zweieinhalb Jahren spielten die DBB-Damen in der Ischelandhalle gegen die Niederlande und siegten mit 78:53. „Wir freuen uns auf eine volle Halle und auf ein begeisterungsfähiges Publikum, das uns in diesem wichtigen Spiel sicher sehr helfen kann“, so Bundestrainer Imre Szittya.

Lokale Ausrichter des EM-Qualifikationsspieles gegen Israel sind die Phoenix Hagen GmbH und der TSV Hagen 1860.

Weitere News

24. März 2017

Hier schauen wir in die Röhre

Basketball mit deutscher Beteiligung im TV

Basketball-im-TV

23. März 2017

Nationalspieler-Check | März

Monatlicher Rundblick auf die DBB-Nationalspieler bei Facebook

Natio-Check_März_500

23. März 2017

WNBL-Vorschau: Noch drei Spieltage

Spannung in den Play-Downs Nord

WNBL217KaprolatLillyMetropol-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.