DBB-Damen unterliegen Neuseeland1. August 2004

Bei der herben 60-89 Niederlage

gegen Olympiateilnehmer Neuseeland am 4. Spieltag des 6-Nationen-Turniers in Ankara konnte die deutsche Damenbasketball-Nationalmannschaft nicht an die zuletzt guten Leistungen anknuepfen.

Bereits nach den ersten beiden Vierteln (13-22 und 12-24)lag das DBB-Team zur Pause klar zurueck und fand im gesamten Spiel kein Mittel gegewn die starken Distanzschuetzen der Ozeanier.

Für Deutschland spielten:

Linda Fröhlich (Risto Revereto/ITA, 12)
Katharina Kühn (SC Rist Wedel, 8)
Alexandra Müller (BSG Ludw1gsburg, 8)
Andrea Harder (TV Saarlouis, 7)
Anne Breitreiner (TSV Wasserburg, 7)
Katja Munck (TSV Wasserburg, 5)
Petra Gläser (University Long Beach, 4)
Annika Danckert (BG Göttingen, 4)
Dorothea Richter (BG Dorsten, 3)
Marlies Askamp (uniVersa NB Oberhausen, 2)
Tini Ishaque (ohne Verein)
Susanne Biemer (BG rentrop Bonn)

Weitere News

29. März 2017

DBB-Trainertableau steht

EuroBasket, Universiade, Damen-EM-Quali, eine WM, sechs EMs und zwei U15-Turniere stehen auf dem Programm

DBB-Logoaufgrau-500

29. März 2017

Dem Krebs einen Korb geben

BASKETBALL AID unterstützt in Kooperation mit dem TSC Mainz, den FRAPORT SKYLINERS und dem Theresianum Mainz das Sportprogramm im Tennis- und Basketball für die Mainzer Kinderkrebsstation

Basketball Aid KörbegegenKrebs-500

29. März 2017

Coach Clinic mit Cornia, Mienack und Szittya

Im Rahmen des WNBL TOP4 in Wolfenbüttel

Cornia_2_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.