DBB-Damen unterliegen Frankreich erneut22. Juli 2008

Positives Fazit nach drei Länderspielen – Turnier in der Türkei

Die Damen des Deutschen Basketball Bundes ziehen trotz der Niederlagen ein positives Fazit aus der Länderspielreise nach Frankreich. „Das waren unsere ersten Spiele in diesem Sommer. Wir haben trotz des intensiven Trainingslagers phasenweise sehr gut gegen die Französinnen mitgehalten“ ist DBB-Bundestrainer Imre Szittya mit seinen Damen zufrieden.

Im dritten Testspiel verloren die deutschen Basketballerinnen mit 44:63 (15:13, 13:18, 9:17, 9:13) gegen Frankreich. Erneut konnten die DBB-Damen in der ersten Halbzeit gut mithalten und lagen phasenweide sogar in Führung. In der zweiten Halbzeit blieb jedoch nur die Leistung in der Vertiedigung auf einem ähnlichen Niveau – im Angriff fehlte den ING-DiBa-Korbjägerinnen zunehmend die Kraft.

Am Donnerstag geht es für die deutschen Basketball-Damen weiter in die Türkei, wo sie bei einem internationalem Turnier spielen werden. Alexandra Müller wird auf Grund von Klausuren nicht mit in die Türkei reisen, gehört aber weiterhin zum Kader der Damen und stößt zu den Testspielen gegen die Slowakei wieder zur Mannschaft.
Bei Natalie Gohrke gaben die Ärtze nach den Untersuchungen Entwarnung: ihre Verletzung an der Hand stellte sich als eine Prellung heraus. Sie wird mit den DBB-Damen in die Türkei reisen.

Für Deutschland spielten:
Sarah Austmann (evo NB Oberhausen, 1), Katja Bavendam (Botas Spor/Türkei), Anne Breitreiner (KSSSE AZS PWSZ Gorzow/Polen, 8), Annika Danckert (ohne Verein, 7), Magdalena von Geyr (TSV Wasserburg), Petra Gläser (evo NB Oberhausen), Natalie Gohrke (BC Pharmaserv Marburg, dnp), Cornelia Janzon (BBV Leipzig, 7), Alexandra Müller (BG Donau-Ries, 3), Lisa Koop (BC Pharmaserv Marburg, 9), Sabine Loewe (Basket Club Bolzano/Italien, 4), Lea Mersch (evo NB Oberhausen), und Dorothea Richter (Foto, ohne Verein, 10).

Weitere News

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren

28. Mai 2017

Bayern sichert sich NBBL-Titel 2017

FC Bayern München besiegt IBAM im Stadtduell 94:71

28. Mai 2017

ALBA Berlin ist JBBL-Meister 2017

Hauptstädter setzen sich 88:60 gegen Frankfurt durch