DBB-Damen einen Tag später gegen Bulgarien6. Juni 2012

EM-Qualifikations-Spiel in Oberhausen wird verlegt

Die deutsche Damen-Nationalmannschaft unter Bundestrainer Andreas Wagner (Foto) absolviert ihr EM-Qualifikationsspiel gegen Bulgarien in Oberhausen einen Tag später als bisher geplant. Die Partie wird auf Sonntag, 24. Juni 2012, 15.00 Uhr verlegt, Spielort bleibt die Willy-Jürissen-Halle.

Die Gründe für die Verlegung sind organisatorischer Art. Der Ausrichter und die Bulgarinnen haben der Verlegung des Spieles zugestimmt, die bereits erworbenen Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich