DBB-Damen reisen nach Polen23. Juni 2005

Bundestrainer Olaf Stolz nominiert den Kader

Bundestrainer Olaf Stolz hat den Kader der Damen-Nationalmannschaft für einen Lehrgang in Holzkirchen vom 13.-15. Juli 2005 sowie für eine Länderspielreise nach Polkowice/Polen vom 15.-19. Juli nominiert. Folgende Spielerinnen wurden eingeladen:

Marlies Askamp (NB Oberhausen), Anne Breitreiner (TSV Wasserburg), Annika Danckert (BG 74 Göttingen), Linda Fröhlich (Risto Rovereto/Italien), Petra Gläser (z. Zt. ohne Verein), Andrea Harder (z. Zt. ohne Verein), Tini Ishaque (BC Marburg), Esther Katona (USC Freiburg), Katharina Kühn (ACIS Leon/Spanien), Alexandra Müller (BSG Ludwigsburg), Katja Munck (TSV Wasserburg), Dorothea Richter (BG Dorsten), Lubica Schultze (Tarbes Gespe Bigorre/Frankreich), Yvonne Weber (BC Marburg).
Auf Abruf: Susanne Biemer (BG Rentrop Bonn), Natalie Gohrke (BG Dorsten), Susanne Kernl (Visby Ladies/Schweden), Alexandra Keil (BC Marburg).


Petra Gläser ist beim Lehrgang der Damen dabei.
Foto: DBB/Wolter

Sophie von Saldern (BG Dorsten) hat ihre Teilnahme an den Nationalmannschafts-Maßnahmen in diesem Sommer frühzeitig abgesagt, da sie sich nach einer langwierigen Verletzung noch im Traingsaufbau befindet und nicht rechtzeitig das nötige Niveau erreichen wird.

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Olaf Stolz, Co-Trainer Imre Szittya, Physiotherapeut Björn Storjohann, Team-Betreuer Christian Schütz und Team-Manager Jochen Buschke.

Spieltermine in Polen
Sa., 16. Juli: Deutschland – Polen
So., 17. Juli: Deutschland – Polen
Mo., 18. Juli: Deutschland – Polen

Weitere News

26. Juli 2017

Neue Fragenkataloge sind online

Über die DBB-Website verfügbar

26. Juli 2017

Beachbasketball-DM: Dem Wetter erfolgreich getrotzt

Turnier im Stadion am Meer

26. Juli 2017

Universiadeteam trainiert in Vechta

Fischer nominiert zehn Spieler - Akpinar, Lockhart und Obst beim A-Team