DBB-Damen heute Abend in Berlin gegen die Ukraine23. August 2010

Szittya-Team will dritten Sieg in der EM-Qualifikation – Ukraine kämpft um allerletzte Chance
Nach dem begeisternden und immens wichtigen 63:58-Erfolg der deutschen Damen-Nationalmannschaft gegen die Slowakische Republik am vergangenen Freitag in Halle/Westfalen steht das Team von DBB-Bundestrainer Imre Szittya heute Abend in Berlin vor einem nicht minder wichtigen Heimspiel. Ab 20 Uhr treten die ING-DiBa-Korbjägerinnen in der Sporthalle Charlottenburg gegen die Ukraine an, und das Ziel ist klar abgesteckt. “Wir wollen den dritten Sieg in der Europameisterschafts-Qualifikation!”, gibt DBB-Bundestrainer Imre Szittya die Marschroute vor.

Mit den Ukrainerinnen, die nach drei Niederlagen in Folge am heutigen Abend um ihre allerletzte Chance in der EM-Qualifikation kämpfen, hat die deutsche Mannschaft um Kapitän Dorothea Richter (Foto) noch eine Rechnung offen. “Wir sind in der Vergangenheit zwei Mal an der Ukraine gescheitert; natürlich spielt das in den Köpfen der Mannschaft eine Rolle”, so der Bundestrainer. Nach dem guten Spiel und dem wichtigen Auswärtssieg in der Ukraine zu Beginn der Qualifikationsrunde soll nun vor heimischem Publikum der nächste Coup folgen. Unterschätzen werden die DBB-Damen die Ukrainerinnen in keinem Fall: “Es ist die letzte Chance der Ukraine und entsprechend werden sie auftreten”, erwartet Szittya ein enges und umkämpftes Spiel vor heimischer Kulisse.

Für das letzte Heimspiel der Damen sind noch Karten an der Abendkasse erhältlich. Spielbeginn ist um 20 Uhr in der Sporthalle Charlottenburg in der Sömmeringstraße.

Der deutsche Kader für das Länderspiel in Berlin:   

Roli-Ann Nikagbatse (ohne Verein), Anne Breitreiner (Club Athletico Faenza/Italien), Dorothea Richter (HELI Donau-Ries), Lisa Koop (BC pharmaserv Marburg), Sarah Austmann (evo NB Oberhausen), Stina Barnert (TV Saarlouis Royals), Romy Bär (Challes les Eaux/Frankreich), Margret Skuballa (BC pharmaserv Marburg), Birte Thimm (evo NB Oberhausen), Linda Fröhlich (Ros Caseres Valencia/Spanien), Katja Bavendam (Hondarribia-Irun/Spanien) und Petra Gläser (ohne Verein).

Die bisherigen Ergebnisse der EM-Qualifikation / Gruppe D:

Ukraine – Deutschland: 56:60
Großbritannien – Slowakische Republik: 67:76

Deutschland – Großbritannien: 63:72
Slowakische Republik – Ukraine: 82:53

Deutschland – Slowakische Republik: 63:58 n.V.
Großbritannien – Ukraine: 57:49

Aktuelle Tabelle nach drei Spieltagen:  

1. Slowakische Republik – 2:1
2. Großbritannien – 2:1
3. Deutschland – 2:1
4. Ukraine – 0:3

Um sich für die Europameisterschaft 2011 in Polen zu qualifizieren, muss Deutschland mindestens Gruppenzweiter werden.

Die weiteren EM-Qualifikationsspiele der deutschen Mannschaft:

Großbritannien – Deutschland in Liverpool
26. August 2010, 17.30 Uhr deutscher Zeit

Slowakische Republik – Deutschland in Kosice
29. August 2010, 19 Uhr deutscher Zeit

Weitere News

18. Januar 2017

DBB-Damen im Ausland 2016/17: Update 11

Oft ging es knapp zu

GuelichMarie2017vsWash-500

18. Januar 2017

DBB-TV: NBBL ALLSTAR Game 2017 in Bonn

Highlights vom NBBL-Allstar Game

NBBL_Allstar-Game-2017_500

17. Januar 2017

DBB-Öffentlichkeitsarbeit sucht Praktikantinnen/Praktikanten

Große Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ sowie journalistische Vorkenntnisse erwünscht

DBB-Logoaufgrau-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.