DBB-Damen: Heimspielorte stehen fest10. Juni 2008

Von Koblenz über Hagen, Saarlouis und Berlin nach Marburg

Fünf mal präsentieren sich die deutschen Damen um Bundestrainer Imre Szittya (Foto) in diesem Sommer vor eigenem Publikum. Den Auftakt macht die Partie gegen Belgien am Mittwoch, 13. August 2008, um 19.30 Uhr in der Sporthalle Oberwerth in Koblenz. Tickets für diese Partie sind bereits im Vorverkauf zu haben (an allen bekannten Vorverkaufsstellen (CTS, TO) oder unter der Telefon 0261 – 91 21 107 zu Preise von 5,00 € bis 9,00 €).
Ernst wird es dann in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2009 in Lettland am Samstag 16. August 2008, um 19.00 Uhr in der Hagener Ischelandhalle, wenn der Gegner Israel heißt. Nach dem Auswärtsspiel in der Ukraine (20. August) kommt es dann am Samstag, 23. August 2008, um 19.00 Uhr in Saarlouis zum Spiel gegen Großbritannien. Anschließend geht es nach Litauen (27. August) und Israel (2. September), ehe die Fans in der Sömmeringhalle in Berlin die deutsche Mannschaft beim Spiel gegen die Ukraine begrüßen. Beginn der Begegnung ist am Samstag, 6. September 2008, um 18.00 Uhr.

Nach dem letzten Auswärtsspiel in Großbritannien (10. September) darf sich das Publikum in Marburg am Samstag, 13. September 2008, um 19.30 Uhr auf ein sicher packendes Finale der EM-Qualifikation gegen Litauen freuen. Die Vorverkaufsdaten für die Spiele in Hagen, Saarlouis, Berlin und Marburg werden so schnell wie möglich bekannt gegeben.

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich