DBB-Damen: Generalprobe für EM-Quali geglückt9. Juni 2012

Der deutschen Damen-Nationalmannschaft ist die Revanche für die gestrige Testspiel-Niederlage gegen Polen und damit die Generalprobe für die am kommenden Samstag in Hagen beginnende EM-Qualifikation geglückt. Im zweiten Vergleich mit Polen kamen die ING-DiBa-Korbjägerinnen in Inowroclaw / Polen zu einem 62:44 (26:16, 13:11, 12:5, 11:12)-Erfolg. Anne Breitreiner und Sarah Austmann punkteten für Deutschland am besten (je 13).

Dem DBB-Team gelang eine fast perfekte erste Hälfte, es knüpfte damit nahtlos an die beiden Schlussviertel der Partie vom Vortag an. Besonders das erste Viertel ließ keinen Wunsch offen: sehr starke Verteidigung, die keinen polnischen Offensivrebound zuließ und die dafür sorgte, dass man einen Ballgewinn nach dem anderen verzeichnen konnte. Dazu eine Trefferquote von 83 Prozent von der Dreierlinie, Deutschland lag zu Recht deutlich vorne. Im zweiten Spielabschnitt kam Polen besser ins Spiel und nutzte die körperlichen Vorteile effizienter. Doch die deutsche Mannschaft hielt dagegen und blieb gut im Spiel. Anne Breitreiner gelang offensiv eine makellose erste Hälfte (10 Punkte, 3/3 Dreier), während Romy Bär durch starke Defense und kluge Pässe glänzte.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb Deutschland die dominierende Mannschaft. Im dritten Viertel ließ die deutsche Verteidigung gar nur fünf polnische Punkte zu. So war die Begegnung schon vor dem Schlussabschnitt so gut wie entschieden. Dementsprechend durfte Bundestrainer Andreas Wagner anschließend auch von der “besten Leistung in der Vorbereitung” sprechen. Außerdem war ihm folgendes aufgefallen: “Ich freue mich sehr über unsere Teamleistung, die großartig war. Jede ist für jede gelaufen, hat gekämpft und so diesen schönen Erfolg möglich gemacht. Diesen Schwung müssen wir jetzt mit in die erste Partie der EM-Quali in Hagen gegen Rumänien nehmen.”

Für Deutschland spielten:
Sarah Austmann (evo NB Oberhausen, 13), Romy Bär (Challes les Eaux/Frankreich, 9), Anne Breitreiner (Villeneuve d´Ascq/Frankreich, 13), Charmaine Callahan (Wolfenbüttel Wildcats), Katharina Fikiel (Wolfenbüttel Wildcats, 6), Sonja Greinacher (Gonzaga University/USA, 2), Roli-Ann Haldin (Wolfenbüttel Wildcats, 2),  Pia Mankertz (BG ´89 Avides Hurricanes, 2), Tina Menz (BC pharmaserv Marburg, 10), Anna-Lisa Rexroth (Rhein Main Baskets/TV Hofheim), Dorothea Richter (Foto, Heli Donau Ries, 5) und Stephanie Wagner (Rhein Main Baskets/TV Langen).

Kommendes Spiel
EM-Qualifikation, Deutschland – Rumänien, Samstag, 16. Juni 2012, 19.30 Uhr, ENERVIE Arena Hagen

Weitere News

9. Dezember 2016

Abschlusslehrgang der U18-Jungen

DBB-TV mit Isaac Bonga

BongaIsaac2015EM-500

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.