Damen-A-Kader: Lehrgang in Heidelberg27. Juli 2007

Bundestrainer Imre Szittya nominiert 16 Spielerinnen

Bundestrainer Imre Szittya hat den A-Kader der Damen-Nationalmannschaft für einen Lehrgang vom 10-14. August in Heidelberg nominiert. Folgende Spielerinnen wurden eingeladen:

Sarah Austmann (evo NB Oberhausen), Katja Bavendam (University New York), Corry Berger (TSV Wasserburg), Anne Breitreiner (Lotos Gdynia/Polen), Annika Danckert (ohne Verein), Petra Gläser (ohne Verein), Natalie Gohrke (BC Pharmaserv Marburg), Susanne Kernl (Visby Ladies/Schweden), Lisa Koop (BC Pharmaserv Marburg), Katharina Kühn (TSV Wasserburg), Lea Mersch (evo NB Oberhausen), Alexandra Müller (Foto, TSV Wasserburg), Katja Munck (ohne Verein), Roli-Ann Nikagbatse (ohne Verein), Dorothea Richter (ohne Verein), Margret Skuballa (BC Pharmaserv Marburg).
Auf Abruf: Romy Bär (TV Saarlouis), Sabine Loewe (ohne Verein), Birte Wehrenbrecht (USC Freiburg).
Für diesen Lehrgang freigestellt: Linda Fröhlich (Sacramento Monarchs, WNBA/USA), Martina Weber (New York Liberty, WNBA/USA).

Die Mannschaft wird betreut von Bundestrainer Imre Szittya, Co-Trainer Reiner Chromik, Physiotherapeut Björn Storjohann, Athletik-Trainer Volkmar Zapf, Team-Betreuer Christian Schütz und Team-Manager Jochen Buschke (zeitweise).

Weitere News

17. August 2017

DBB-Herren: Gegner im Fokus – Polen

Gute Arbeit am offensiven Brett

16. August 2017

Universiadeteam gut in Taipeh angekommen

Universiade-Auftakt Sonntag gegen Hongkong

16. August 2017

Bittere Niederlage für U16-Jungen

DBB-Nachwuchs verliert mit 61:68 gegen Estland