Auslosung EM-Quali Damen und Jugend-EMs1. Dezember 2013

Bei der heutigen Auslosung des europäischen Basketball-Verbandes FIBA Europe in Freising haben die deutschen Damen für die EM-Qualifikation sowie die DBB-Jugend-Nationalmannschaften für die Vorrundengruppen der Europameisterschaften im Sommer teilweise harte Brocken zugelost bekommen.

Noch elf freie Plätze gibt es für die Basketball-Europameisterschaft der Damen 2015 in Ungarn und Rumänien. Dazu wurden sechs Qualifikationsgruppen ausgelost, in denen jeweils nach dem System „jeder gegen jeden“ mit Heim- und Auswärtspartien gespielt wird (8.-25. Juni 2014). Die sechs Gruppenersten sowie die fünf besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für die EM. Für das Vergleichsranking der Gruppenzweiten werden in den Gruppen mit vier Teams jeweils die Ergebnisse gegen den Gruppenletzten gestrichen. Die deutsche Mannschaft von Bundestrainerin Alexandra Maerz wurde dabei wie folgt gelost:

Gruppe A: Slowakische Republik, Polen, Slowenien, Luxemburg.
Gruppe B: Großbritannien, Litauen, Belgien, Mazedonien.
Gruppe C: Italien, Lettland, Estland, Portugal.
Gruppe D: Deutschland, Montenegro, Ukraine, Finnland.
Gruppe E: Schweden, Russland, Niederlande.
Gruppe F: Kroatien, Bulgarien, Israel.

„Im Vorfeld haben wir geunkt, dass wir möglichst nicht Schweden und Russland bekommen möchten. Insofern ist mir erst einmal kurz das Herz stehen geblieben, aber so ist die Auslosung sicher nicht die schlechteste für uns. Unser Ziel ist und bleibt die EM-Qualifikation. Das wird sicher nicht einfach, ist aber machbar, wenn wir in Bestbesetzung antreten können“, meinte Bundestrainerin Alexandra Maerz zur Auslosung.

Hier die Auslosungsergebnisse für die deutschen Jugend-Nationalmannschaften


weiblich

U16 B-Europameisterschaft, 31. Juli – 10. August 2014, Tallinn/Estland
Vorrundengruppe D: Deutschland, Litauen, Slowenien, Estland, Österreich.

U18 B-Europameisterschaft, 17.-27. Juli 2014, Timisoara und Oradea/Rumänien
Vorrundengruppe A: Deutschland, Lettland, Estland, Irland.

U20 B-Europameisterschaft, 3.-13. Juli 2014, Sofia/Bulgarien
Deutschland, Bosnien-Herzegowina, Rumänien, Ungarn, Israel, Norwegen, Großbritannien, Bulgarien, Portugal, Litauen.


männlich

U16 Europameisterschaft, 20.-30. August 2014, Lettland
Vorrundengruppe C: Deutschland, Frankreich, Polen, Dänemark.

U18 B-Europameisterschaft, 24. Juli – 3. August 2014, Donetsk/Ukraine
Vorrundengruppe D: Deutschland, Israel, Georgien, Estland, Österreich, Island.

U20 Europameisterschaft, 8.-20. Juli 2014, Kreta/Griechenland
Vorrundengruppe B: Deutschland, Serbien, Spanien, Slowenien, Schweden.

„Ich denke, dass wir insgesamt mit den Auslosungen zufrieden sein können. Bei den Damen sind uns die vermeintlich stärksten Teams aus den beiden ersten Töpfen verwehrt geblieben, aber zum Beispiel unsere U20-Herren hat es ordentlich erwischt. Wir wissen, dass es in Europa kaum leichte Gegner gibt und blicken optimistisch auf den nächsten Sommer“, bilanzierte DBB-Sportdirektor Peter Radegast.

Alle Gruppen und Spielpläne sind in Kürze hier zu finden.

Weitere News

20. September 2017

Deutschlands größte Vereinsaktion geht in die nächste Runde

ING-DiBa spendet erneut 1 Millionen Euro für 1.000 Vereine

19. September 2017

EuroBasket 2017: DBB-Team auf Platz sechs

Spieler unter der "Stats-Lupe"

18. September 2017

Henrik Rödl neuer Herren-Bundestrainer

Langfristige Planung mit ehemaligem Nationalspieler