A2-Damen mit erstem Universiade-Erfolg12. August 2005

Japan mit 70:65 bezwungen

Die deutsche A2-Nationalmannschaft der Damen hat bei der Universiade in Izmir/Türkei den ersten Erfolg eingefahren. Gegen Japan gewann die Mannschaft von Bundestrainerin Aleksandra Kojic mit 70:65 (21:18, 14:19, 21:17, 14:11). Damit machten die deutschen Spielerinnen die hohe Niederlage gegen Russland zum Auftakt wett und haben vor den Spielen ggen Irland (13.8.) und Litauen (15.8.) noch gute Chancen auf Vorrundengruppenplatz 2.

Gegen Japan entwickelte sich ein enges Match, in dem die DBB-Korbjägerinnen zunächst knapp im Vorteil waren. Doch die kleinen und schnellen waren immer gefährlich, „feuerten“ fleißig von jenseits der Dreipunktelinie (nur zehn Treffer bei 35 Versuchen) und ließen sich nie ganz abschütteln. Erst in der Schlussminute wurde der deutsche Erfolg unter Dach und Fach gebracht. Wäre die deutsche Freiwurfquote nicht so schwach (19/31 = 61 Prozent) und die Zahl der Ballverluste nicht so hoch (29) gewesen, hätte es einen ungefährdeteren Morgen für die deutsche Auswahl gegeben.

„Wir sind im Turnier angekommen und haben das Spiel verdient gewonnen. Jetzt können wir optimistisch nach vorne blicken“, meinte die Bundestrainerin. Die Reboundbilanz wurde mit 35:29 gewonnen, und auch die deutsche Wurfquote aus dem Zweierbereich war ordentlich (24/50 = 48 Prozent). Eine starke Vorstellung lieferte Natalie Gohrke (Foto) ab, die neun von zwölf Würfen aus dem Feld traf und zur Topscorerin der Partie avancierte.

Deutschland A2-Damen:
Sarah Austmann (BG Göttingen, 15), Katja Bavendamm (University New York/USA, 2), Corry Berger (BELKAW BasCats Bensberg, 6), Susanne Biemer (BELKAW BasCats Bensberg, 2), Maren Dölle (BG Zehlendorf, 6), Natalie Gohrke (BG Dorsten, 20), Alexandra Keil (BC Marburg, 1), Susanne Kernl (Visby Ladies/SWE, 13), Jezabel Ohanian (MTSV Schwabing), Dana Penno (z. Zt. ohne Verein, 4), Sandra Weber (BC Marburg, 1).

Aktuelle Ergebnisse und Statistiken unter www.universiadeizmir.org 

Weitere News

28. Mai 2017

Noch mehr Jugend-Titelträger

UBC Münster, MTV Kronberg und FC Bayern München triumphieren

28. Mai 2017

Bayern sichert sich NBBL-Titel 2017

FC Bayern München besiegt IBAM im Stadtduell 94:71

28. Mai 2017

ALBA Berlin ist JBBL-Meister 2017

Hauptstädter setzen sich 88:60 gegen Frankfurt durch