Team Ehingen / Urspring beim Four-Continent-Tournament in China16. September 2010

Jugend-Nationalspieler überzeugen in Asien

Zwei unvergessliche Wochen verbrachte das Team Ehingen/Urspringschule in China. Die Teilnahme am “Four-Continent-Tournament” kam auf Einladung des chinesischen Basketballverbandes und durch die Hilfe des Deutschen Basketball Bundes zustande. Neun Spiele in 11 Tagen gegen Auswahlmannschaften aus den USA, Australien und China standen für die Equipe von Trainer Ralph Junge auf dem Programm.

Insbesondere DBB-Nationalspieler Kevin Bright zeigte gute Leistungen und führte seine Mannschaft unter anderem zum Sieg gegen Chinas U19 (65:59) und gegen die US-Auswahl (73:71). Neben Bright waren die Jugend-Nationalspieler Julius Wolf, Akeem Vargas und Mario Blessing in China.

Ralph Junge, Cheftrainer des Teams Ehingen / Urspring, betonte sowohl die sportliche, wie auch die kulturelle Bedeutung der Reise nach China: „Die Spiele und der Aufenthalt in China waren ein tolles Erlebnis für die gesamte Delegation. Mit neun Spielen und neun Trainingseinheiten war das Programm sportlich sehr wertvoll; die Erlebnisse abseits des Spielfelds waren jedoch mindestens ebenso prägend. Eine tolle Sache!“

Weitere News

16. Februar 2018

Telekom und DBB geben Partnerschaft bekannt

Länderspiele der DBB-Herren live und kostenfrei

15. Februar 2018

Patrick Femerling ist Nachwuchs-Bundestrainer

Rekord-Nationalspieler übernimmt die U16-Jungen

14. Februar 2018

EM-Quali: DBB-Damen verlieren 67:82

Starke zweite Halbzeit reicht nicht gegen tschechischen Favoriten