Talente mit Perspektive treffen Damen-Nationalmannschaft28. September 2009

Treffen im Rahmen des DBBL-Season-Openings in Freiburg – Toller Abschluss für die ING-DiBa-Korbjägerinnen

Einen tollen Abschluss des Projektes „Talente mit Perspektive“, das von der ING-DiBa und dem Deutschen Basketball Bund durchgeführt wird, erlebten die weiblichen Nachwuchsspielerinnen am vergangenen Wochenende: Beim DBBL-Season Opening in Freiburg kam es zu einem Treffen mit der Damen-Nationalmannschaft, bei dem die Perspektivspielerinnen sich nicht nur über Fotos und Autogramme ihrer Idole freuen konnten. Die Spielerinnen von Damen-Bundestrainer Imre Szittya gaben den jungen Spielerinnen auch wertvolle Tipps für ihre zukünftige Karriere.

Ihr Können durften die Talente mit Perspektive am vergangenen Wochenende ebenfalls unter Beweis stellen. Nach der Trainingseinheit mit Bundestrainer Imre Szittya und Jugend-Bundestrainerin Alexandra Maerz, untermauerten die jungen Spielerinnen in einem Demonstrationsspiel, dass sie zu Recht zu den Talenten mit Perspektive zählen.

Folgende Spielerinnen waren dabei:

Chantal Neuwald (VTSV Wuppertal/ NB Oberhausen) Isabel Riemann (TV Bensberg), Alina Hartmann (DJK Bamberg), Leonie Edringer (TVG Baskets Trier), Anneke Schlüter (DJK / SB Ulm), Emma Stach (BG 89 Rotenburg/Scheeßel), Laura Weischnur (SG Weiterstadt), Noemie Rouault (TuS Lichterfelde), Angelina Kraski (TuS Lichterfelde), Mareike Müller (SV Halle), Hannah Siegfried (TuS Lichterfelde) und Laura Schroeder (SC Rist Wedel).

Weitere News

17. Januar 2018

DBB-Damen im Ausland 2017/2018 – Update 12

Double double für Gülich und Degbeon - Greinacher immer besser

17. Januar 2018

Jetzt bewerben: 5.000 Euro für vorbildliche Talentförderung

50 Vereine werden mit dem „Grünen Band“ ausgezeichnet

17. Januar 2018

DBB: Zweite Auflage des Schulsportsymposiums

6. Mai 2018 in Frankfurt a.M. - Jetzt anmelden