Strandkorbjagd beginnt am 14./15. Mai erstmalig in Haltern am See23. April 2010

Jugendkategorien dieses Jahr auf allen Turnieren!

Nach der Hallensaison folgt seit Jahren die Beachsaison. So auch in diesem Jahr. Der Auftakt der sem²- Beachbasketball- Tour 2010 findet zum ersten Mal im Ruhrpott statt (14./15. Mai). In Haltern am See treffen sich die Strandkorbjäger erstmals auf den Halterner Seetagen.

Es folgt Aarhus (Dänemark, 26. Juni), das erste Ein-Tages-Turnier, um die Dänen auf den Geschmack zu bringen. In Berlin (3./4. Juli) findet das zweite Binnenlandturrnier der Saison am Strandbad Müggelsee statt, gleich darauf folgt das dritte am Wolfsburger Allersee (17./18. Juli). Damit Dänemark nicht zu kurz kommt, machen wir Ende Juli einen Abstecher in das schöne Feriengebiet Vejers Strand (24./25. Juli). Mit dem 15. Turnier am Kurstrand von Eckernförde (31. Juli./1. August) geht es zurück an die Ostsee, wo die Norddeutschen Meisterschaften der Jugend ausgetragen werden und erstmalig ein Beachtennis-Turnier parallel zum Beachbasketball-Turnier stattfindet. Ein Woche später ist der Südstrand Fehmarns einmal mehr in der Hand der Beachbasketballer (7./8. August), natürlich mit Poolparty! Auch die dänische Hauptstadt Kopenhagen kommt nach dem Auftakt im letzten Jahr um eine Wiederholung am Amagar Strand (14./15. August) nicht herum. Mit diesem dänischen Turnier endet die sem²-Beachbasketball-Tour 2010.

In Cuxhaven (21./22. August) finden noch ein Fun-Turnier und die Deutschen Meisterschaften für Erwachsene unter der Schirmherrschaft des DBB statt. Zweimal fünf Minuten dauert ein Spiel, bei dem sich zwei Teams mit je drei Spielern (zzgl. zwei Auswechselspielern) gegenüber stehen. Hört sich nach wenig an, doch der Sand verlangt den Teilnehmern viel ab. Deshalb stehen die Körbe mit ca. 12 Metern auch nur halb soweit auseinander wie in der Halle.

Dass der Spaß bei diesen Turnieren im Vordergrund steht, zeigen auch die fantasievollen Namen der Teams, die als „Sonnenbrand am Hosenrand“ oder „Die flinken Finger“ starten. Möglich ist die Meldung in drei Erwachsenen- Kategorien Damen, Herren und Mixed und auch in verschiedenen Jugendkategorien der letzten Hallensaison. Jeder Korberfolg wird mit einem Punkt belohnt. Steht es nach den zehn Spielminuten unentschieden, so entscheiden Freiwürfe über Sieg und Niederlage.

Gleiches gilt beim Shoot-Out, dem Freiwurfwettbewerb für Zuschauer und Spieler. In einer langen Schlange heißt es, sich anzustellen, auf den eigenen Wurf vorzubereiten und bei Erfolg in der zweiten Runde zu starten. Die besten drei Werfer erhalten kleine Sachpreise. Dabei zu sein lohnt sich auf jeden Fall, ob als aktiver Teilnehmer oder als Zuschauer. Informationen und Anmeldung sind im Internet unter www.beach-arena.com zu finden.

Weitere News

3. Dezember 2016

Supercup für zwei Jahre in Hamburg

Weltklasse-Teams testen DBB-Herren –Tickets ab sofort erhältlich

SchroederDennis2015vsCRO-500

3. Dezember 2016

Ingo Weiss ist DOSB-Ehrenmitglied

Laudatio von Alfons Hörmann

Ingo_DOSB_Ehrenmitglied_500

1. Dezember 2016

ING-DiBa und DBB setzen „Talente mit Perspektive“ fort

Nachwuchsförderung feiert 2017 zehnjähriges Jubiläum!

TmP2016Bremerhaven-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.