Lottermoser beim Euroleague Final Four24. April 2012

Die Euroleague Basketball hat die acht Schiedsrichter benannt, die beim 2012 Turkish Airlines Euroleague Final Four in Istanbul zum Einsatz kommen werden. Die ausgewählten Schiedsrichter kommen aus sieben Ländern und vereinen eine enorme Erfahrung. Erfreulich aus deutscher Sicht, dass die Wahl auch auf Robert Lottermoser (Foto) fiel, der damit nach 2011 bei seinem nunmehr zweiten Euroleague Final Four als Schiedsrichter dabei sein wird. Die weiteren Schiedsrichter heißen Recep Ankalari (Türkei), Carl Jungebrand (Finnland), Luigi Lamonica (Italien), Olegs Latisevs (Lettland), Jose Martin (Spanien), Sreten Radovic (Kroatien) und Tolga Sahin (Türkei).

Parallel zu der Nominierung der Schiedsrichter wurden auch die beiden für das Event zuständigen Kommissare  benannt, und auch hier ist mit Uli Sledz ein deutscher Vertreter mit dabei (zum zweiten Mal nach 2009 in Berlin, musste kurzfristig wegen eines Achillessehenrisses absagen – Gute Besserung!). Sein Kollege heißt Tomas Rimkus (Litauen).

Das 2012 Turkish Airlines Euroleague Final Four wird von Freitag, 11. Mai 2012, bis zum Sonntag, 13. Mai 2012, in der Sinan Erdem Arena in Istanbul ausgetragen. Die teilnehmenden Teams sind ZSKA Moskau, FC Barcelona Regal, Olympiacos BC Piräus und Panathinaikos BC Athen.

Weitere News

22. Januar 2018

WNBL-Rückblick: Drei Spitzenreiter verlieren

Spannung bleibt in Gruppe Mitte am größten

20. Januar 2018

Rödl freut sich auf volles Haus

PK zum WM-Qualifikationsspiel gegen Serbien in Frankfurt

19. Januar 2018

37 Länder beim FIBA ​​3×3 World Cup 2018 in Manila

DBB mit 3x3-Damennationalmannschaft dabei