Roland Geggus erhält Bundesverdienstkreuz28. Oktober 2006

Feierstunde in Pfinztal

Roland Geggus (Foto), langjähriger Präsident des Deutschen Basketball Bundes (1994-2006) und mittlerweile Ehrenpräsident des Verbandes, ist von Bundespräsident Horst Köhler das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden. In einer Feierstunde in Pfinztal, Heimatort von Roland Geggus, überreichte stellvertretend der Bürgermeister der Gemeinde Pfinztal, Herr Heinz E. Roser, die Auszeichnung. In den Ansprachen wurden die zahlreichen Verdienste von Roland Geggus für den Basketball, aber besonders auch für seine Arbeit mit behinderten Kindern und für die Gesellschaft gewürdigt. Wie Heinz E. Roser erklärte, ist die deutsche Auszeichnung international vergleichbar mit einem „Ritterorden“. Roland Geggus bedankte sich für die Auszeichnung und betonte, dass er alles immer nur mit funktionierenden Teams habe erreichen können.

Weitere News

19. Januar 2018

37 Länder beim FIBA ​​3×3 World Cup 2018 in Manila

DBB mit 3x3-Damennationalmannschaft dabei

19. Januar 2018

IOA: 58. „Session for Young Participants“

16.-30. Juni 2018 in Olympia/Griechenland - Jetzt bewerben

19. Januar 2018

U18-Mädchen: Sonderlehrgang mit Trainingsspielen

11.-15. Februar 2018 in der Nähe von Prag