Projekt “Engagier Dich” bei der Bundesregierung28. August 2014

Am 30. und 31. August rollt die Bundesregierung erneut den roten Teppich aus. Beim Tag der offenen Tür in Berlin erwartet die “Staatsgäste” ein vielseitiges Informations- und Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie. Mit etwas Glück können Sie Ihre Fragen sogar direkt an ein Regierungsmitglied richten.

Am kommenden Wochenende öffnen das Bundeskanzleramt, das Presse- und Informationsamt und die 14 Bundesministerien ihre Türen für die Bürgerinnen und Bürger. Kleine und große Staatsgäste sind eingeladen, einen Blick hinter die Kulissen des politischen Berlins zu werfen. Auch das Projekt “Engagier Dich” wird mit Projektleiter Tim Brentjes und Projektkoordinator Michael Neumann sowie mit etwas Action und viel Information beim Förderer, dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, in der Glinkastraße 24 mit dabei sein.

Bundeskanzlerin begrüßt die Gäste

Beim Tag der offenen Tür haben die Besucherinnen und Besucher die Gelegenheit, die Bundesregierung aus nächster Nähe zu erleben. Am Sonntagnachmittag macht Bundeskanzlerin Angela Merkel ihren traditionellen Rundgang durch Kanzleramt und Kanzlerpark.

In den Ministerien freuen sich Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel, Außenminister Frank-Walter Steinmeier, Innenminister Thomas de Maizière, Justizminister Heiko Maas, Finanzminister Wolfgang Schäuble, Arbeitsministerin Andrea Nahles, Landwirtschaftsminister Christian Schmidt, Familienministerin Manuela Schwesig, Gesundheitsminister Hermann Gröhe und Bildungsministerin Johanna Wanka auf Sie.

Im Bundeskanzleramt begrüßt Sie Kanzleramtschef Peter Altmaier und im Bundespresseamt können Sie am Sonntag auf Regierungssprecher Steffen Seibert treffen.

Nähere Informationen zu den Höhepunkten des Programms finden Sie hier. Bitte beachten Sie, dass wir uns Änderungen vorbehalten. Alle Programmpunkte der einzelnen Veranstaltungsorte erhalten Sie hier.

Zentrales Thema: 25 Jahre Einheit und Freiheit

Der Tag der offenen Tür erinnert in diesem Jahr auch daran, dass vor 25 Jahren Hunderttausende mutige Menschen in der DDR die SED-Diktatur überwunden und die Öffnung der Mauer erzwungen haben. “25 Jahre Freiheit und Einheit” ist daher ein zentrales Thema der Veranstaltung. Im Bundespresseamt teilen Zeitzeugen wie Rainer Eppelmann, Freya Klier, Professor Hütter, Rudolf Seiters ihre Erlebnisse und Eindrücke mit den Gästen.

Filmdokumente aus dieser Zeit gibt es im Projekt “Zeitreise” zu sehen, welches auf dem Platz vor dem Bundespresseamt vorgestellt wird und historische Filmdokumente aus 100 Jahren deutscher Geschichte vorhält.

Prominente Talkgäste und bunte Angebote

Darüber hinaus haben weitere prominente Persönlichkeiten die Einladung zu Bühnengesprächen angenommen. Im Bundeskanzleramt werden der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Roland Jahn sowie Günter Nooke und Pfarrer Bernd Albani zu “25 Jahre Freiheit und Einheit” sprechen. Fußballprofi Arne Friedrich berichtet über Sport und die Fußball-WM.

Auch für Erholung ist gesorgt: Überall finden Sie Musik, Ruhezonen, Speisen und Getränke. Für die Kleinen gibt es ein großes Angebot für Spiel, Spaß und Sport.

Genießen Sie den Tag der offenen Tür der Bundesregierung 2014, indem Sie etwa die Kanzlerportraits im Bundeskanzleramt bestaunen oder aber einen Blick in ein Ministerbüro werfen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter berichten Ihnen gerne über Ihren Arbeitsalltag und mit etwas Glück können Sie Ihre Fragen sogar direkt an ein Regierungsmitglied richten.

Quelle: www.bundesregierung.de

Weitere News

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

7. Dezember 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 6

Je zwei Siege für Körner und Bär

DegbeonAma2016Move-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.