Prof. Lothar Bösing feiert 60. Geburtstag29. November 2012

Prof. Lothar Bösing, Vizepräsident des Deutschen Basketball Bundes für Bildung, feiert heute seinen 60. Geburtstag. Dazu gratuliert ihm stellvertretend für den gesamten DBB dessen Präsident Ingo Weiss: „Herzlichen Glückwunsch an Lothar Bösing. Er ist ein sehr wichtiger Teil unseres Präsidiums, seine Meinungen und Ratschläge sind immer sehr gefragt. Ich hoffe, dass Lothar Bösing noch ganz lange für den deutschen Basketball tätig sein wird.“

Lothar Bösing ist Professor und Direktor am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung Tübingen, war Lehrer, Universitätsdozent und sammelte Erfahrungen als Basketballspieler und -trainer mit Jugend-, Damen- und Herrenmannschaften auf allen Leistungsebenen. Als DBB-Vizepräsident und als Vorsitzender der Lehr- und Trainerkommission ist er für die Trainer-Aus- und Fortbildung im DBB zuständig.

Der Jubilar ist zudem Geschäftsführer der Bundesakademie des Deutschen Basketball Bundes (BAK) und Vorsitzender des Vereines deutscher Basketballtrainer (vdbt). Seit 2006 sitzt Bösing im DBB-Präsidium. Für den Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh) und für den DBB fungierte er bei mehreren Universiaden als Disziplinchef Basketball. Im europäischen Basketballverband FIBA Europe vertritt er den DBB in der Finanzkommission.

Der heute 60-Jährige war sieben Jahre lang Regierungsdirektor im Sportministerium des Landes Baden-Württemberg und drei Jahre lang Generalsekretär der Deutschen Sportministerkonferenz. Er ist verheiratet und hat drei erwachsene Kinder.

Weitere News

22. November 2017

DBB-Herren vor der WM-Quali in Chemnitz

"Geben, was es braucht!"

22. November 2017

Nominierungslehrgang U16-Jungen: 49 Spieler nominiert

Vom 14.-17. Dezember 2017 in Heidelberg

22. November 2017

Nominierungslehrgang U18-Jungen in Heidelberg

Ibrahimagic beruft 49 Spieler für den Nominierungslehrgang