Platz 5 für die Herren-Nationalmannschaft in Peking16. September 2008

Rollis schließen das Paralympische Turnier mit einem Sieg gegen Israel ab

Ein weiteres erfreuliches Resultat ist aus Peking zu vermelden: die Herren-Nationalmannschaft der Rollstuhlbasketballer hat bei den Paralympics soeben den fünften Platz belegt.
11.204 Zuschauer sahen ein knappes Spiel zwischen Deutschland und Israel, das die deutschen Korbjäger mit 63:54 (33:30) gewannen. Herausragender Spieler im Team von Frits Wiegmann war Dirk Passiwan mit 22 Punkten vor Lars Lehmann (12 Punkte) und Sebastian Wolk (10).

Weitere News

15. Dezember 2017

World Cup Qualifiers: DBB-Herren in Braunschweig gegen Österreich

Doppeltes "Heimspiel" für Schröder und Theis

15. Dezember 2017

Nominierung U16-Mädchen

Mienack mit 22 "Auserwählten"

14. Dezember 2017

Nominierung U18-Jungen

Ibrahimagic wählt 17 Korbjäger aus