PEAK ist neuer Ausrüster des Deutschen Basketball Bundes23. November 2012

Der Deutsche Basketball Bund (DBB) und der chinesische Sportartikelhersteller PEAK haben sich auf eine langfristige Partnerschaft geeinigt. Ab dem 01. Januar 2013 ist PEAK exklusiver Ausrüster aller Nationalmannschaften des DBB. Der Sponsoring-Vertrag, der sämtliche Ausrüstung auf und abseits des Basketball-Feldes umfasst, läuft acht Jahre bis zum 31. Dezember 2020.

„Ich freue mich sehr über diese strategisch wichtige und langfristige Entscheidung für den Deutschen Basketball Bund und ich bin mir sicher, dass wir mit PEAK in einen hervorragenden Partner für die Zukunft an unserer Seite haben. Unser gemeinsames Ziel ist es, den Basketball in Deutschland weiter voranzubringen und dabei Tradition und Innovation zu verknüpfen“, sagte DBB-Präsident Ingo Weiss.

„Der DBB steht seinen Partnern gegenüber für Verlässlichkeit, Fairness und Nachhaltigkeit ebenso wie für Moderne, Innovation und Schaffenskraft. Ich bin sehr froh, dass wir diese Werte mit unseren Partnern teilen und freue mich insbesondere auf die Zusammenarbeit mit PEAK. Die Tatsache, dass wir gemeinsam mit unserem Vermarktungspartner UFA Sports einen weiteren langfristigen Vertrag abgeschlossen haben, zeigt, dass der Verband für die Zukunft gut aufgestellt ist“, so Weiss weiter.

„Mit dem DBB und den deutschen Basketball-Nationalmannschaften teilen wir nicht nur die Internationalität, sondern auch den innovativen Geist. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und hoffen, dass wir gemeinsam mit dem DBB die Marke PEAK auf dem europäischen Markt weiterentwickeln können“, sagte Zhihua Xu, Vorstand und Geschäftsführer von PEAK.

PEAK ist der größte Sportartikelhersteller Chinas und insbesondere auf dem Basketball-Sektor extrem erfolgreich. In den vergangenen Jahren ist das Ende der 1980er-Jahre gegründete Unternehmen immens angewachsen und ging 2009 an die Börse. Der Großteil der 10.000 Mitarbeiter PEAKs arbeiten im Hauptquartier in Fujian.

Im Basketball-Bereich rüstet PEAK neben dem NBA-Meister 2012, den Miami Heat, auch die Houston Rockets und Toronto Raptors aus. Zudem hat PEAK mit zahlreichen NBA-Athleten Einzelverträge, unter anderem mit den NBA-Meistern Sasha Vujacic, Ron Artest, Jason Kidd und Shane Battier. Darüber hinaus stehen bei PEAK elf weitere Basketball-Verbände unter Vertrag, beispielsweise Serbien, Australien und Neuseeland. Schließlich fungiert PEAK auch als “Global Partner” des Basketball-Weltverbandes FIBA.

Weitere News

28. Juli 2016

U16-Mädchen wahren weiße Weste gegen Belgien

Knapper Sieg - Morgen erneutes Duell in Leverkusen

U16wHuddle500x500

28. Juli 2016

Bonga und Herkenhoff bei Basketball without Borders

Europe Camp vom 7.-10. September 2016 in Helsinki

Bonga-Herkenhoff2016-500

28. Juli 2016

DBB-Herren: Erster Test gegen die Ukraine

Team brennt dem Auftaktspiel entgegen

FlemingChris2015vsSRB-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.