Paderborn Baskets mit dem „Grünen Band“ ausgezeichnet21. November 2006

Vorbildliche Talentförderung gewürdigt
Die Paderborn Baskets sind diesjähriger Preisträger des „Grünen Bands für vorbildliche Talentförderung“. Die Dresdner Bank und der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) zeichneten jetzt deutschlandweit 32 Sportvereine aus 24 Spitzenverbänden mit dem Preis aus. Die begehrte Auszeichnung ist mit einer Förderprämie von 5.000 Euro verbunden. Der örtliche Verein wurde als einer von zwei Basketballvereinen deutschlandweit ausgewählt, weil er besondere Erfolge in der Nachwuchsförderung vorweisen konnte.

Die Auswahl der Preisträgervereine des „Grünen Bandes“ erfolgt nach den Richtlinien für das Nachwuchs-Leistungssport-Konzept des DOSB. Neben sportlichen Erfolgen zählen unter anderem Kooperationen mit Schulen, die Nutzung von Verbandsmaßnahmen, die systematische Sichtung von Talenten oder die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung der Trainer. Seit Gründung des Wettbewerbs im Jahre 1986 wurden 1.267 Vereine mit dem „Grünen Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ ausgezeichnet. Dadurch sind bis heute über sechs Millionen Euro an Jugendabteilungen in Sportvereinen geflossen, von denen über 160.000 leistungsbereite Kinder und Jugendliche profitierten.

Weitere News

20. November 2017

Sonderlehrgang U18-Perpektivspielerinnen

10.-13. Dezember 2017 in Oberhaching

20. November 2017

WNBL-Rückblick: Zwei Premierenerfolge

Nur noch der Titelverteidiger ist ungeschlagen

17. November 2017

DBB-Herren vor den World Cup Qualifiers

Auftakt gegen Georgien von großer Bedeutung - Grof dabei