Pablo Laso kommt zur Coach Clinic nach Bamberg4. Juli 2012

Zur internationalen Coach Clinic im Rahmen des BEKO Supercups vom 11.-12. August 2012 in Bamberg, die der Deutsche Basketball Bund in Kooperation mit FIBA Europe und dem Bayerischen Basketball-Verband durchführt, hat sich auch in diesem Jahr wieder hoher Referenten-„Besuch“ angekündigt. Pablo Laso (Foto,Spanien), aktueller Trainer des spanischen Vizemeisters und Pokalsiegers Real Madrid, wird sein Fachwissen an die Teilnehmer/innen weitergeben. Seine Themen sind: „Offensive Concept Real Madrid“, „On ball screens offensively“ und „Developing a Point Guard“. Weitere Referenten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Die Teilnahme an der Coach Clinic gilt selbstverständlich zur Verlängerung von A- und B-Lizenzen des DBB sowie für C-Lizenzen des Bayerischen Basketball-Verbandes. Beginn ist am Samstag, 11. August 2012, um 7.45 Uhr mit dem Check In. Die Unterrichtseinheiten laufen an diesem Tag von 09.00-10.30 Uhr, 10.45-12.15 Uhr und von 13.00-14.30 Uhr, ehe es zu den Halbfinal-Spielen des BEKO Supercups in die Halle geht (15.30 Türkei – Polen, 18.00 Deutschland – Finnland). Die weiteren Termine liegen wie folgt: Coach Clinic am Sonntag von 08.30-12.30 Uhr (Spiele um 14.45 und 17.15). Die Tickets für den BEKO Supercup sind in der Teilnahmegebühr enthalten, die Anmeldung kann über folgenden Link erfolgen:

http://www.bak-basketball.de/pages/aus–und-fortbildung/online-anmeldung-lehrgaenge/details.php?id=FAFBFCF312

Mit Pablo Laso kommt einer der aktuell erfolgreichsten Vereinstrainer Spaniens nach Bamberg. Seit 2011 ist Laso Trainer des Traditions-Vereins Ream Madrid und konnte gleich in seiner ersten Saison als Head Coach den spanischen Pokal (Copa del Rey) gewinnen. Darüber hinaus wurde er in der starken ACB Vize-Meister nach einer spannenden 5-Spiele-Finalserie gegen Regal Barcelona. Vor seinem Engagement bei Real Madrid trainierte er bereits einige andere spanische Klubs: Lagun Aro GBC (2007-2011), Alerta Cantabria Lobos (2005-2007) und Pamesa Castellon (2004-2005). In seiner aktiven Zeit als Spieler kam Laso für Tau Vitoria, Real Madrid und weiteren Teams zum Einsatz. Auch in die spanische Nationalmannschaft wurde der 45jährige berufen und nahm an Welt- und Europameisterschaften teil.

Weitere News

23. Mai 2017

DBB-Herren im Ausland 2017/18 – Update 29

Voigtmann mit erfolgreichem Playoff-Auftakt

23. Mai 2017

Die „FIBA-Kurve“ steigt

Noch 100 Tage bis zur EuroBasket 2017

23. Mai 2017

Deutsches Olympisches Jugendlager PyeongChang 2018

Bewerbung noch bis zum 23. Juli 2017 möglich