Pablo Laso kommt zur Coach Clinic nach Bamberg4. Juli 2012

Zur internationalen Coach Clinic im Rahmen des BEKO Supercups vom 11.-12. August 2012 in Bamberg, die der Deutsche Basketball Bund in Kooperation mit FIBA Europe und dem Bayerischen Basketball-Verband durchführt, hat sich auch in diesem Jahr wieder hoher Referenten-„Besuch“ angekündigt. Pablo Laso (Foto,Spanien), aktueller Trainer des spanischen Vizemeisters und Pokalsiegers Real Madrid, wird sein Fachwissen an die Teilnehmer/innen weitergeben. Seine Themen sind: „Offensive Concept Real Madrid“, „On ball screens offensively“ und „Developing a Point Guard“. Weitere Referenten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Die Teilnahme an der Coach Clinic gilt selbstverständlich zur Verlängerung von A- und B-Lizenzen des DBB sowie für C-Lizenzen des Bayerischen Basketball-Verbandes. Beginn ist am Samstag, 11. August 2012, um 7.45 Uhr mit dem Check In. Die Unterrichtseinheiten laufen an diesem Tag von 09.00-10.30 Uhr, 10.45-12.15 Uhr und von 13.00-14.30 Uhr, ehe es zu den Halbfinal-Spielen des BEKO Supercups in die Halle geht (15.30 Türkei – Polen, 18.00 Deutschland – Finnland). Die weiteren Termine liegen wie folgt: Coach Clinic am Sonntag von 08.30-12.30 Uhr (Spiele um 14.45 und 17.15). Die Tickets für den BEKO Supercup sind in der Teilnahmegebühr enthalten, die Anmeldung kann über folgenden Link erfolgen:

http://www.bak-basketball.de/pages/aus–und-fortbildung/online-anmeldung-lehrgaenge/details.php?id=FAFBFCF312

Mit Pablo Laso kommt einer der aktuell erfolgreichsten Vereinstrainer Spaniens nach Bamberg. Seit 2011 ist Laso Trainer des Traditions-Vereins Ream Madrid und konnte gleich in seiner ersten Saison als Head Coach den spanischen Pokal (Copa del Rey) gewinnen. Darüber hinaus wurde er in der starken ACB Vize-Meister nach einer spannenden 5-Spiele-Finalserie gegen Regal Barcelona. Vor seinem Engagement bei Real Madrid trainierte er bereits einige andere spanische Klubs: Lagun Aro GBC (2007-2011), Alerta Cantabria Lobos (2005-2007) und Pamesa Castellon (2004-2005). In seiner aktiven Zeit als Spieler kam Laso für Tau Vitoria, Real Madrid und weiteren Teams zum Einsatz. Auch in die spanische Nationalmannschaft wurde der 45jährige berufen und nahm an Welt- und Europameisterschaften teil.

Weitere News

24. November 2017

pronova BKK neuer Gesundheitspartner des Deutschen Basketball Bundes

DBB und Krankenkasse beschließen vierjährige Kooperation

23. November 2017

Rödl nominiert Team für World Cup Qualifier

Morgen in Chemnitz gegen Georgien