Nowitzki trifft auf die Oklahoma City Thunder16. Mai 2011

Die Erholungspause ist vorbei – Dienstag Nacht müssen die Mavericks wieder ran

Es war die Überraschung im Western-Conference-Halbfinale: Die Dallas Mavericks schickten die Los Angeles Lakers sang und klanglos mit 4:0 in den Urlaub. In beeindruckender Form präsentierte sich dabei Nowitzki und sein Team, weshalb ihnen in diesem Jahr durchaus Titelchanen eingeräumt werden müssen.

Nach neun Tagen Regeneration treffen die Mavericks im Western-Conference-Finale jetzt auf die Oklahoma City Thunder um NBA-Topscorer Kevin Durant und All-Star Russell Westbrook, die sich erst im siebten Spiel gegen das Überraschungsteam aus Memphis durchsetzen konnten. Somit haben die Texaner einen klaren Vorteil was die Frische betrifft.

In der abgelaufenen Saison sind beide Mannschaften bereits drei Mal aufeinander getroffen, wobei Dallas die Nase mit zwei Siegen leicht vorn hatte. Nowitzkis Leistungen in diesem Match-up sind allerdings schwer einzuschätzen, konnte er auf Grund einer Verletzung nur eine Partie voll mitspielen. Im ersten Aufeinandertreffen brachte es der Deutsche auf 34 Zähler, während er in der folgenden Begegnung im zweiten Viertel gezwungen durch eine Verletzung des Sprunggelenks vorzeitig pausieren musste. Bis zum Zeitpunkt der Verletzung hatte Nowitzki 12 Punkte auf seinem Konto. Die dritte Partie versäumte der Würzburger komplett.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch um 2 Uhr findet die erste Partie zwischen Dallas und Oklahoma statt. Das Spiel wird kostenlos auf www.nba.de übertragen.   

Weitere News

27. Mai 2017

NBBL/JBBL TOP4: Finalpaarungen stehen fest

Frankfurt, ALBA, FC Bayern München und IBAM im Finale

26. Mai 2017

DBB trauert um Andreas Dienst

NBV-Präsident plötzlich verstorben

26. Mai 2017

Der Nachwuchs sucht seine Meister

NBBL/JBBL-TOP4 am Wochenende in Frankfurt