Nowitzki lobt Nationalteam18. September 2012

Im Interview mit „Blickpunkt Sport“ im Bayerischen Fernsehen hat Natonalspieler und NBA-Star Dirk Nowitzki die Leistungen der Herren-Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation gelobt. „Es hat Spaß gemacht, da zuzuschauen. Die Jungs sehen gut aus und haben alle mit Selbstvertrauen angepackt. Das hat auf jeden Fall Perspektive“, so der Würzburger. Der 34-Jährige betonte erneut, dass es momentan für ihn kein Thema sei, ob er noch einmal ins Nationalteam zurückkehren und bei der EM 2013 in Slowenien spielen wird. Es sei alles offen, die Entscheidung werde kurzfristig fallen.

Auch eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro sagte Nowitzki nicht ab, gab allerdings diesbezüglich zu bedenken: „Dann wäre ich 38. Ich weiß nicht, ob das nicht ein bisschen zu weit weg ist.“ Sein Mentor Holger Geschwindner ist da momentan ein kleines bisschen weiter: „Die Zukunft ist offen. Der jetzige Trainer ist dabei, eine neue Mannschaft aufzubauen mit Orientierung auf die Spiele. Falls Dirk fit ist, gesund bleibt und gebraucht wird: Rio wäre durchaus noch eine Versuchung wert,“ äußerte sich der 66-Jährige im Interview mit dem Magazin BIG. Momentan bereitet sich Nowitzki mit Geschwindner in Rattelsdorf auf die neue Saison vor.

Weitere News

22. September 2017

Erklärung der FIBA:

"Weltweiter Wettkampf-Kalender wird sich nicht für zwei Euroleague-Spieltage ändern" - Gemeinsames Statement von Deutschland, Griechenland, Italien, Russland, Spanien und der Türkei

21. September 2017

Der EM-Sommer in der 360° Ansicht

Das DBB-Team zum Anfassen nah

20. September 2017

Bundesjugendlager 2017: Leistungsschau der Talente

Rund 200 Spielerinnen und Spieler präsentieren sich