Neuer Mitarbeiter im Breiten- und Freizeitsport6. Februar 2008

Tim Brentjes kommt aus dem Basketball

Das DBB-Refererat „Breiten- und Freizeitsport“ hat einen neuen Mitarbeiter. Seit dem 1. Februar 2008 kümmert sich Tim Brentjes (Foto) um die Belange wie Beachbasketball, Streetbasketball, Oldies und vieles mehr. Der 31-Jährige verfügt über große Erfahrungen im Basketball, geht seit 1987 aktiv auf Korbjagd (UBC Münster, TV Werne, Westfalia Kinderhaus, TSC Münster, TuS Dortmund-Wellinghofen), ist seit 1993 auch Trainer und seit 1995 Schiedsrichter.

Der Münsteraner betreute schon früh verschiedene Basketballcamps und stieg 1998 zunächst als Praktikant bei der BWA, Marketingagentur des Deutschen Basketball Bundes, ein. Dort wurde er ab 2001 im Rahmen der Durchführung und Promotion der Basketball-Länderspiele eingesetzt und betreute seit seiner Festeinstellung 2004 vornehmlich die gemeinsamen Projekte mit der ING-DiBa, Hauptsponsor des Deutschen Basketball Bundes. Nun hat der diplomierte Geograph die „Seiten gewechselt“ und ist künftig DBB-Ansprechpartner für den Breiten- und Freizeitsport. Tim Brentjes ist wie folgt zu erreichen: Tel. 02331 / 106 163, Fax: 02331 / 106 169, e-mail: tim.brentjes@basketball-bund.de

Weitere News

20. Januar 2018

Rödl freut sich auf volles Haus

PK zum WM-Qualifikationsspiel gegen Serbien in Frankfurt

19. Januar 2018

37 Länder beim FIBA ​​3×3 World Cup 2018 in Manila

DBB mit 3x3-Damennationalmannschaft dabei

19. Januar 2018

IOA: 58. „Session for Young Participants“

16.-30. Juni 2018 in Olympia/Griechenland - Jetzt bewerben