NBBL: Ausrichter für das TOP4 gesucht11. Dezember 2007

Bewerbungsschluss für Interessenten ist der 18. Januar 2008

Noch kämpfen die 32 Teams in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) um die beste Ausgangsposition für die Playoffs, doch schon jetzt wird der Ausrichter des NBBL-Finalturniers TOP4 gesucht. Am 31. Mai und 1. Juni 2008 steigt die Endrunde mit den vier besten Mannschaften an einem noch zu benennenden Ort. Interessierte Vereine können sich jetzt bewerben.

Der Spielplan für die beiden Finaltage sieht folgendermaßen aus: Am Samstag, 31. Mai 2008, stehen um 16.00 Uhr und um 18.30 Uhr die beiden Halbfinal-Spiele auf dem Programm. Am Sonntag, 1. Juni 2008, treffen zunächst die beiden Verlierer der Halbfinals im kleinen Finale aufeinander; Tip-off dieser Partie ist um 11.00 Uhr. Um 13.30 Uhr beginnt das NBBL-Finale, in dem der Nachfolger des amtierenden Champions, Team Urspring, gesucht wird. Im ersten NBBL-Finale, ausgetragen im Mai 2007, bezwang das Team von Trainer Ralph Junge die Phoenix Hagen Juniors. Auf den Plätzen drei und vier landeten die SG Bonn/Rhöndorf und der TSV Tröster Breitengüßbach.

Im Rahmen der NBBL-Finaltage findet auch eine Coach Clinic für Trainer statt. Für das Rahmenprogramm zeichnen der Turnier-Ausrichter in Abstimmung mit der NBBL verantwortlich. Bewerbungsschluss ist der 18. Januar 2008 (Eingang NBBL-Geschäftsstelle). Am 31. Januar 2008 wird der Ausrichter des NBBL-TOP4 2008 bekannt gegeben.

Alle relevanten Daten der Ausschreibung für die Ausrichtung des TOP4 gibt es im Internet auf der NBBL-Homepage unter www.nbbl-basketball.de.


Weitere News

27. Juli 2017

U18-Mädels gewinnen erneut

81:72-Sieg vor heimischer Kulisse

27. Juli 2017

DBB-TV trifft Chris Fleming

Sommer-Interview mit dem Bundestrainer

26. Juli 2017

U16w stürmt beim EYOF ins Halbfinale

90:37 gegen die Tschechische Republik