NBBL-Allstar Game: 67:46 für den Süden19. Januar 2013

Im NBBL-Allstar Game der Saison 2012/2013 setzte sich der Süden nach spannedem Spiel vor den Augen von DBB-Bundestrainer Frank Menz gegen den Norden mit 67:46 (29:27) durch.

Die beiden Trainer vertrauten ihn ihren Startformationen auf die Jugend-Nationalspieler des Deutschen Basketball Bundes; so begannen Ismet Akpinar, Sören Fritze, Cameron Neubauer, Jan Niklas Wimberg und Niklas Ney für den Norden, während für den Süden David Taylor, Kenneth Ogbe, Dominik Lockhart, Johannes Joos und Julius Seither von Beginn auf dem Parkett standen.

Im ersten Spielabschnitt dominierte zunächst die Verteidigung beider Mannschaften; die Auswahl des Südens zeigte sich etwas treffsicherer und konnte sich leicht absetzen (11:7, 7. Min.). Nach zehn Minuten lag die von Andreas Warmke (BIS Baskets Speyer) und Michael Spöcker (CYBEX Urspring) betreute Mannschaft mit 13:8 in Führung. U18-Nationalspieler Johannes Joos aus Ludwigsburg dominierte in der Anfangsphase die Zone und hatte bereits nach dem ersten Viertel sechs Punkte auf dem Konto.

Mit viel Elan startete die Nord-Auswahl in das zweite Viertel und egalisierte die Begegnung direkt (13:13). Fortan entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, in dem beide Mannschaften tolle Aktionen zeigten. Im Norden überzeugten Helge Baues und Jan Niklas Wimberg, für den Süden hielten David Taylor, Kenneth Ogbe und Dominik Lockhart dagegen. Zum Seitenwechsel war die Partie nahezu ausgeglichen (29:27 für den Süden).

Auch in der zweiten Halbzeit blieb die NBBL-Auswahl des Südens die dominantere Mannschaft und hielt den Norden erfolgreich auf Distanz. Aaron Donkor setzte für den Norden einige Akzente, doch auch vor Beginn der letzten zehn Minuten blieb der Süden in Front: 40:35 stand es nach 30 Spielminuten.

Die Auswahl des Südens ließ im Schlussviertel nichts mehr anbrennen: souverän bestätigte die Mannschaft um den MVP Kenneth Ogbe (Foto mit NBBL-Geschäftsführer Uwe Albersmeyer /Foto Duda) den Sieg aus dem Vorjahr. Am Ende stand es 67:46 für die Allstars des Südens; als beste Werfer stachen David Taylor (15 Punkte) und Kenneth Ogbe (11 Punkte, 12 Rebounds) bei den Siegern hervor, für den Norden überzeugten Helge Baues und Aaron Donkor mit jeweils zehn Punkten.

Für die Nord-Allstars spielten:

Helge Baues (Eisbären Bremerhaven, 10), Ismet Akpinar (Piraten Hamburg, 6), Moritz Krume (Phoenix Hagen Juniors, 5), Sören Fritze (Phoenix Hagen Juniors, 2), Jan Niklas Wimberg (Baskets Akademie Weser-Ems, 7), Ole Angerstein (Junior Phantoms BS/WB, 3),  Robin Jorch (RSV/IBBA, 2), Niklas Ney (ALBA Berlin, 2), Cameron Neubauer (RSV/IBBA), Aaron Donkor (BBT Göttingen, 10).

Für die Süd-Allstars spielten:

Julius Seither (BIS Baskets Speyer, 8), Christian Sengfelder (Bayer 04 Leverkusen, 7), Dominic Lockhart (GIESSEN 46ers Juniors, 7), Joel Zeymer (Team Bonn/Rhöndorf, 4), Stefan Ilzhöfer (BBA Ludwigsburg, verletzt, dnp), Johannes Joos (BBA Ludwigsburg, 10), Kenneth Ogbe (Cybex Urspring, 11), David Taylor (Cybex Breitengüßbach, 15), Maximilian Ugrai (s.Oliver Baskets Akademie, 5)

Weitere News

30. September 2016

Neuer Termin für U18-EM der Jungen

Kurz vor Weihnachten wird der Titelträger ermittelt

SteinHaraldEM2015vsGRE

30. September 2016

DBB-Damen und Herren im Ausland

Wöchentliche Berichterstattung ab dem NBA-Start

ZipserBaer2016-500

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.