NBA-Update: Mavericks dank Nowitzkis Game-Winner weiter in der Spur25. Februar 2014

Die Lebensversicherung der Dallas Mavericks hat wieder zugeschlagen! Dirk Nowitzki hat sein Team in der vergangenen Nacht bei den New York Knicks mit einem Buzzerbeater vor einer Verlängerung bewahrt. Kurz vor Schluss machte der 35-Jährige den 110:108-Sieg der Mavs perfekt. Damit feierte das Team von Rick Carlisle den dritten Sieg in den vergangenen drei Tagen und bleibt weiterhin auf Playoff-Kurs. Nowitzki erwischte bei den Knicks aber trotz seines entscheidenden Wurfes den schwächsten Tag der vergangenen Woche. (Hier gehts zum Game-Winner der vergangenen Nacht)

Am Sonntag setzte sich Dallas mit 124:112 bei den Philadelphia 76ers durch. Mit 25 Punkten war Nowitzki abermals bester Scorer seines Teams. Unterstützung erhielt er von seinem Teamkollegen Shawn Marion, der 22 Zähler beisteuerte. Am nächsten Tag mussten die Mavs bei den Detroit Pistons antreten. Auch hier sprang am Ende ein relativ deutlicher 113:102-Erfolg heraus, Nowitzki bestätigte mit 24 Punkten seine herausragende Form als bester Werfer seiner Mannschaft. Auch Josh Smith, der mit 32 Punkten alles überragender Akteur auf dem Parkett war, konnte die Niederlage der Pistons nicht verhindern. In der vergangenen Nacht bei den New York Knicks kam Nowitzki zwar “nur” auf 15 Zähler, darunter aber eben auch der wichtige Dreier kurz vor der Schlusssirene. Dallas rangiert derzeit auf dem 7. Rang im Westen und bleibt damit auf Playoff-Kurs.

Schröder und Ohlbrecht überzeugen nicht, Kaman nur in einem Spiel

Eine wesentlich kleinere Rolle spielte in der vergangenen Woche Dennis Schröder von den Atlanta Hawks. Der DBB-Nationalspieler kam bei der 107:115-Niederlage der Hawks bei den Detroit Pistons am vergangenen Samstag nicht zum Einsatz. Ein Tag später durfte er zwar beim 107:98-Erfolg gegen die New York Knicks sechs Minuten mitspielen, blieb aber ohne nennenswerte Aktion. Der Sieg gegen einen direkten Konkurrenten war für die Hawks dringend notwendig, um  in der Tabelle nicht noch weiter abzurutschen. Derzeit belegen sie den 8. Platz im Osten, aber nach acht Niederlagen aus den vergangenen neun Spielen hat sich die Ausgangslage dramatisch verschlechtert.

Der dritte deutsche Nationalspieler in der NBA, Chris Kaman, darf sich wohl keine Hoffnungen mehr auf eine Playoff-Teilnahme mit den L.A. Lakers machen. Gegen die ebenfalls krisengeschüttelten Boston Celtics gewann der Tabellenletzte im Westen aber mit 101:92. Kaman war mit 16 Punkten bester Werfer auf Seiten der Lakers zusammen mit Pau Gasol und Jodie Meeks. In der vergangenen Nacht musste das Team aber wieder einen Rückschlag hinnehmen. Im Heimspiel gegen die Brooklyn Nets setzte es eine 102:108-Niederlage. Auch Kaman konnte mit nur acht Punkten nicht überzeugen. Mit nur drei Siegen aus den letzten zehn Spielen können die Lakers das Ruder wohl nicht mehr zu ihren Gunsten herumreißen.

Ohlbrecht erlebt schwarze Woche

Unerfreulich ist die vergangene Woche auch für Tim Ohlbrecht verlaufen. Mit den Rio Grande Valley Vipers kassierte der Nationalspieler zwei empfindliche Heimniederlagen gegen die Tulsa 66ers. Der 120:144-Niederlage am Freitag folgte am Sonntag die nächste “Klatsche”. Am Ende stand ein 125:144 auf der Anzeigetafel. Auch Ohlbrecht persönlich erwischte zwei schwache Spiele. Im ersten Aufeinandertreffen kam der Power Forward auf elf Punkte, im zweiten Spiel sogar nur noch auf acht Zähler. Die zwei Niederlagen ändern jedoch nichts an der hervorragenden Ausgangsposition der Valley Vipers. Das Team liegt nach wie vor unangefochten an der Tabellenspitze.

Die nächsten Spiele im Überblick:

Dallas Mavericks:
28.02.14: Dallas Mavericks – New Orleans Pelicans
01.03.14: Dallas Mavericks – Chicago Bulls
03.03.14: San Antonio Spurs – Dallas Mavericks
06.03.14: Denver Nuggets – Dallas Mavericks

Atlanta Hawks:
26.02.14: Atlanta Hawks – Chicago Bulls
27.02.14: Boston Celtics – Atlanta Hawks
03.03.14: Phoenix Suns – Atlanta Hawks
06.03.14: Portland Trail Blazers – Atlanta Hawks

L.A. Lakers:
26.02.14: Indiana Pacers – L.A.Lakers
28.02.14: Memphis Grizzlies – L.A. Lakers
01.03.14: L.A. Lakers – Sacramento Kings
04.03.14: Portland Trail Blazers  – L.A. Lakers
05.03.14: L.A. Lakers – New Orleans Pelicans

Rio Grande Valley Vipers:
26.02.2014: Valley Vipers – Santa Cruz
01.03.2014: Tulsa – Valley Vipers

Weitere News

30. September 2016

Neuer Termin für U18-EM der Jungen

Kurz vor Weihnachten wird der Titelträger ermittelt

SteinHaraldEM2015vsGRE

30. September 2016

DBB-Damen und Herren im Ausland

Wöchentliche Berichterstattung ab dem NBA-Start

ZipserBaer2016-500

28. September 2016

Bundesjugendlager 2016: Die Headcoaches sprechen

Große Vorfreude auf den Jahreshöhepunkt

BJL2013-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.