Nachwuchsligen stoßen auf große Resonanz28. April 2009

63 Teilnehmer haben Interesse an der Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) – Acht neue Bewerber für die NBBL

Während die dritte Spielzeit der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) mit dem TOP4 in Berlin am übernächsten Wochenende (9./10. Mai 2009) in den Endspurt geht, laufen die Planungen für die kommende Saison 2009/2010 bereits auf Hochtouren. Doch nicht nur für die NBBL wird fleißig geplant – auch für die Premierensaison der neuen Jugend Basketball Bundesliga (JBBL). Für diese haben sich insgesamt 63 Vereine und Spielgemeinschaften gemeldet, die in der Altersklasse U16 mit ihren Mannschaften den Deutschen Meister ausspielen wollen.

„Die Resonanz auf die JBBL ist hervorragend. Unsere Aufgabe ist es in der kommenden Woche, die zahlreich eingegangenen Bewerbungen zu sichten und diese nach der sportfachlichen Beurteilung durch die zuständigen Bundestrainer dem Ligaausschuss zur Entscheidung vorzubereiten“, so NBBL-Geschäftsführer Uwe Albersmeyer. Die dabei notwendige tatkräftige Unterstützung erhält er von Yvonne Schneeloch, die seit dem 1. April 2009 als hauptamtliche NBBL-Managerin tätig ist.

Zudem gibt es acht neue Bewerber für die NBBL. Dies sind der ASC Theresianum Mainz, BBC 07 Düsseldorf-Oberkassel, BBC Bayreuth, MTV Itzehoe Eagles, SV 03 Tübingen (Young Tigers), Team Bremen, USC Freiburg (Team Schwarzwald) und Würzburg Baskets. In der Relegation treffen diese Mannschaften auf die Verlierer der zweiten Playdown-Runde der Saison 2008/2009 – sofern diese sich entscheiden sollten, an der Relegation teilzunehmen. Aktuell nähmen die Köln 99ers, die Young Dragons aus Quakenbrück, das BIS Speyer und die SG Ludwigsburg/Tübingen an der Relegation teil.

Termine für die Relegationsrunden sind der 20./21. Juni und der 27./28. Juni 2009. Die Einteilung und der Spielmodus werden nach regionalen Gesichtspunkten vorgenommen. Einsatzberechtigt für die Relegation sind Spieler des Jahrgangs 1991 und jünger.

Hier finden Sie eine Liste der an der JBBL interessierten Teams.


Weitere News

30. März 2017

EuroBasket 2017: Trophy Tour startet

In Riga/Lettland geht es los - In Deutschland beim Supercup

TrophyTopur2017-500hoch

29. März 2017

DBB-Trainertableau steht

EuroBasket, Universiade, Damen-EM-Quali, eine WM, sechs EMs und zwei U15-Turniere stehen auf dem Programm

DBB-Logoaufgrau-500

29. März 2017

Dem Krebs einen Korb geben

BASKETBALL AID unterstützt in Kooperation mit dem TSC Mainz, den FRAPORT SKYLINERS und dem Theresianum Mainz das Sportprogramm im Tennis- und Basketball für die Mainzer Kinderkrebsstation

Basketball Aid KörbegegenKrebs-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.