Nachlese zum NBBL / JBBL TOP417. Mai 2011

Über 8000 User verfolgen die Jugendspiele live im Netz – Highlights der Finalspiele auf DBB-TV

Die Übertragung der Finalspiele des NBBL / JBBL TOP4 kann als voller Erfolg bezeichnet werden. Insgesamt vier Spiele (beide NBBL-Halbfinals sowie die Finals der JBBL und NBBL) lockten über 8000 Zuschauer vor die Rechner. „Angesichts der Konkurrenz durch sportliche und kulturelle Veranstaltungen ein toller Wert,“ so NBBL-Geschäftsführer Uwe Albersmeyer. Beim NBBL-Finale zwischen dem alten und neuen Meister, Team ALBA Urspring, und dem TSV Tröster Breitengüßbach waren knapp 2400 Zuschauer live dabei. Hierbei zählen jeweils diejenigen User, die die Partie länger als fünf Minuten verfolgt haben.

Die Highlights beider Tage mitsamt den neuen Deutschen Meistern sind nun auf DBB-TV verfügbar. Zeitnah werden zudem alle vier Spiele on demand bereitgestellt (www.nbbl-liveimnetz.de).

Hier die direkten Links zu den Videos:

Highlights erster Tag (JBBL- und NBBL-Halbfinals):

Weitere News

17. Januar 2018

Jetzt bewerben: 5.000 Euro für vorbildliche Talentförderung

50 Vereine werden mit dem „Grünen Band“ ausgezeichnet

17. Januar 2018

DBB: Zweite Auflage des Schulsportsymposiums

6. Mai 2018 in Frankfurt a.M. - Jetzt anmelden

16. Januar 2018

FIBA: Jugend-EMs 2018 ausgelost

U20-Herren in Chemnitz gegen Rumänien, Israel und Griechenland