München & Berlin letzte Tests vor der EM24. August 2011

EM-Teilnehmer Mazedonien sprang kurzfristig für China ein

Kurz vor dem Beginn der Europameisterschaft 2011 in Litauen (31.08. – 18.09.2011) absolviert das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann noch zwei wichtige Testspiele, um den letzten Feinschliff vorzunehmen. Dazu reist die DBB-Auswahl am 26. August nach München in die Olympiahalle (19.15 Uhr) und am 28. August nach Berlin in die O2 World (15.00 Uhr). Gegner wird nicht wie ursprünglich geplant die Mannschaft aus China sein. Der chinesische Basketballverband informierte den DBB darüber, dass man aufgrund von vielen erkrankten und verletzten Spielern keine wettbewerbsfähige Mannschaft schicken könne. Als hochwertiger Ersatz springt kurzfristig EM-Teilnehmer Mazedonien ein.

Das Team von Head Coach Marin Dokuzovski ist derweil kein Unbekannter, spielten die ING-DiBa-Korbjäger 2009 doch gleich drei Mal gegen Mazedonien, unter anderem bei der Europameisterschaft in Polen (75:86). Insgesamt trafen beide Teams erst in fünf Partien aufeinander, von denen Deutschland drei gewinnen konnte. Das Aufgebot von Coach Dokuzovski weist eine gesunde Mischung aus jungen, talentierten und älteren, erfahreneren Spielern auf. Viele Akteure spielen in der mazedonischen Liga oder im näheren Ausland. Allerdings findet sich in der Kaderaufstellung auch das ein oder andere Top-Team aus Europa. So spielt Lester Mekkaleb bei Montepaschi Siena in Italien, Pero Antic bei St. Petersburg in Russland oder Predrag Samardjiski bei Lietuvos Rytas in Litauen.

Genau wie Deutschland befindet sich auch Mazedonien seit längerem in der intensiven Vorbereitungsphase auf die EM. Aktuell gewannen die Mazedonier gegen die Auswahl Montenegros mit 79:74. Vorher gewannen sie einen Test gegen Kanada mit 72:65, mussten im Vergleich mit Italien allerdings eine herbe 70:89-Niederlage einstecken.

Kader Mazedonien:
Pero Antic (Foto, St. Petersburg), Vlado Ilievski (Union Olimpija), Todor Gechevski (Paok Thessaloniki), Lester Mekkaleb (Montepaschi Siena), Predrag Samardjiski (Lietuvas Rytas), Kiril Nikolovski (Feni Industy), Marko Simonovski (Rabotnicki), Vojdan Stojanovski (Cherkasy), Damjan Stojanovski (Lukoil Academik), Dimitar Mirakovski (Rabotnicki), Gjorgji Chekovski (MZT Skopje Aerodrom) und Darko Sokolov (Feni Industry).

Weitere News

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

7. Dezember 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 6

Je zwei Siege für Körner und Bär

DegbeonAma2016Move-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.