MOLTEN ist neuer WNBL-Ballpartner14. August 2014

MOLTEN heißt der neue Ballpartner der Weiblichen Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (WNBL). In den kommenden vier Spielzeiten wird in der WNBL ausschließlich mit MOLTEN-Bällen gespielt.

„Das Niveau in der WNBL steigt und viele der Spielerinnen sind bereits in der DBBL oder in der 2. DBBL im Einsatz. Dort wird seit Jahren mit MOLTEN gespielt. Insofern ist es sehr sinnvoll, dass auch in der WNBL der gleiche Spielball benutzt wird. Wir freuen uns, dass wir MOLTEN als Partner gewinnen konnten“, so Stefan Raid, DBB-Vizepräsident für Jugend- und Schulsport und Vorsitzender des WNBL-Ligaausschusses.

Thorsten Pletz (Verkaufsleiter MOLTEN Deutschland): „Wir freuen uns ab der kommenden Saison neuer Partner der WNBL zu sein. Nachdem wir bereits über zehn Jahre Partner der Damen Basketball Bundesliga sind, war es für uns der logische Schritt, auch die WNBL mit dem gleichen, hochwertigen Spielball auszustatten. Der mehrjährige Vertrag mit der WNBL rundet unser Engagement im weiblichen Bereich somit perfekt ab.“

Die kommende WNBL-Saison – bereits die sechste insgesamt –  mit 28 Teams beginnt am Freitag, 3. Oktober 2014. Dann kommt der MOLTEN (Ballmodell BGG6) zum ersten Mal zum Einsatz.

Weitere News

19. August 2017

Supercup 2017: Serbien bezwingt Russland

Morgen "Endspiel" gegen Deutschland

19. August 2017

Supercup 2017: Deutschland verliert gegen Polen

Morgen gegen Serbien um den Turniersieg

19. August 2017

EM: U16-Jungen gerettet

Starker 77:44-Erfolg gegen Schweden