Menz nominiert A-Kader Herren18. Juni 2013

Es geht los für den A-Kader Herren des Deutschen Basketball Bundes. Der erste große Lehrgang auf dem Weg zur EuroBasket 2013 in Slowenien (4.-22. September 2013) steht an. Vom 8.-18. Juli 2013 versammelt Bundestrainer Frank Menz seine Spieler im Bundesleistungszentrum Kienbaum. Die beiden während des Trainingslagers geplanten Testspiele gegen Luxemburg finden wegen der kurzfristigen Absage des Nachbarn nicht statt. Momentan wird noch nach einer eventuellen Alternative gesucht. Folgende Spieler wurden von Menz nominiert:

Robin Benzing (FC Bayern München), Bastian Doreth (TBB Trier), Niels Giffey (University of Connecticut/USA), Per Günther (ratiopharm ulm), Patrick Heckmann (Boston College/USA), Alex King (s.Oliver Baskets Würzburg), Johannes Lischka (WALTER Tigers Tübingen), Philipp Neumann (Brose Baskets Bamberg), Tibor Pleiß (Laboral Kuxta Vitoria/ESP), Heiko Schaffartzik (ALBA Berlin), Philipp Schwethelm (ratiopharm ulm), Andreas Seiferth (TBB Trier), Nicolai Simon (medi Bayreuth), Lucca Staiger (verlässt die Neckar RIESEN Ludwigsburg), Karsten Tadda (Brose Baskets Bamberg), Maik Zirbes (Brose Baskets Bamberg), Philip Zwiener (Eisbären Bremerhaven).

Freigestellt (ggf. NBA-Verpflichtungen): Elias Harris (ohne Verein), Dennis Schröder (New Yorker Phantoms Braunschweig).

Nicht dabei sind in diesem Sommer und bei der EuroBasket 2013 Steffen Hamann (Nationalmannschaftskarriere beendet), Jan-Hendrik Jagla (Auszeit wegen hoher körperlicher Belastung und Auskurieren kleinerer Verletzungen), Tim Ohlbrecht (Absage wegen NBA-Verpflichtungen) und Daniel Theis (Schulter-OP).

Die Mannschaft wird betreut von Delegationsleiter Dr. Wolfgang Hilgert, Sportdirektor Peter Radegast, Bundestrainer Frank Menz, den Co-Trainern Harald Stein, Mladen Drijencic und Helmut Wolf, Athletik-Trainer Marcus Lindner, den Mannschaftsärzten Oliver Pütz und Dr. Daniel Hensler (im Wechsel), den Osteopathen/Physiotherapeuten Joachim Kaufmann, Frank Offermann und Holger Just (im Wechsel), Sportpsychologe Markus Flemming, Team-Manager Jochen Buschke, Teambetreuer Heikel Ben Meftah sowie den Pressesprechern Christoph Büker und Elisabeth Kozlowski.

Weitere News

19. Oktober 2017

Gleim und Eichberger erhalten Trainer-Diplom

Erfolgreicher Abschluss des dreijährigen Studiengangs

19. Oktober 2017

WNBL-Vorschau: Richtungsweisender Spieltag

Erste Tendenzen werden sich abzeichnen

18. Oktober 2017

DBB-Damen im Ausland 2017/18 – Update 1

Romy Bär führt Montpellier in die Euroleague