Manfred-Ströher-Medienpreis des Deutschen Basketball Bundes2. April 2007

Einsendeschluss ist der 15. November 2007
Der Deutsche Basketball Bund (DBB) schreibt hiermit erstmals den

Manfred-Ströher-Medienpreis

des Deutschen Basketball Bundes für das Jahr 2007 aus.

Unter Würdigung und Anerkennung der großen Verdienste, die sich Manfred Ströher als Präsident und Ehrenpräsident des Deutschen Basketball Bundes in über vier Jahrzehtnen um den deutschen und internationalen Basketball erworben hat, wird die Auszeichnung, die künftig alle zwei Jahre vergeben werden soll, den Namen Manfred-Ströher-Medienpreis tragen.

Mit diesem Preis sollen künftig herausragende Arbeiten aus Print, TV, Hörfunk oder Neuen Medien gewürdigt werden, die einem breiten Publikum Basketball-Themen spannend, ausführlich und Informativ darlegen. Ziel des Manfred-Ströher-Medienpreises ist es, guten Journalismus zu fördern und Journalisten darin zu bestärken, ihren Beruf professionell und verantwortungsbewusst auszuüben.

Die Beiträge müssen zwischen dem 2. April 2007 und dem 31. Oktober 2007 in deutscher Sprache in einem deutschsprachigen Medium veröffentlicht worden sein. Im Internet publizierte Arbeiten werden bewertet, sofern sie in der Art und Weise den Vorgaben für Artikel in den Printmedien entsprechen. Als Darstellungsformen können Reportagen, Features und andere kreative journalistische Arbeiten (Portraits, Kommentare, Glossen o.ä.) gewählt werden. Bücher, Lieder und Fotos sind von der Bewertung ausgeschlossen.

Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert. Eine Aufteilung des Preises ist möglich. Über die Preisvergabe entscheidet eine unabhängige Jury aus Basketball-Funktionären (Präsidiumsmitglieder, Manager, Trainer) und namhaften Journalisten.

Der Manfred-Ströher-Medienpreis des Deutschen Basketball Bundes wird im Jahr 2007 erstmalig und dann alle zwei Jahre vergeben. Die Verleihung des Preises findet im Rahmen einer Basketball-Veranstaltung im Jahr 2008 statt.

Es werden nur Beiträge und Bewerbungsunterlagen akzeptiert, die per Post eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 15. November 2007. Es gilt das Datum des Poststempels. Der Bewerbung muss eine Kopie des Personalausweises sowie ein tabellarischer Lebenslauf beigefügt werden. Pro Teilnehmer/in kann nur ein Beitrag eingereicht werden. Wird eine Serie von mehreren Autoren eingereicht, muss jeder Autor der Serie die Anmeldeunterlagen mit einreichen. Die Jury behält sich vor, sowohl eine gesamte Serie als auch einzelne Beiträge zu prämieren. Wird ein TV-Beitrag von einem Team (Redakteur, Kameramann o.ä.) eingereicht, muss jede beteiligte Person in den Anmeldeunterlagen genannt werden.

Die Beiträge sind in folgender Form einzureichen:

Print: Original und 1 Fotokopie des Beitrages
Hörfunk:      CD
TV: Video-Kassette System VHS/PAL oder DVD
Neue Medien:   CD und 1 Ausdruck des Beitrages

Die Beiträge werden nicht zurückgeschickt. Die Entscheidungen der Jury sind nicht anfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ihr Ansprechpartner für den Manfred-Ströher-Medienpreis des Deutschen Basketball Bundes ist DBB-Pressesprecher Christoph Büker, Tel: 02331 106 175, email: bueker@basketball-bund.de (Betr.: Manfred-Ströher-Medienpreis)

Die Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte ausschließlich per Post an

Deutscher Basketball Bund
Manfred-Ströher-Medienpreis 2007
Schwanenstraße 6-10
58089 Hagen

Hagen, im April 2007
DBB-Pressestelle / Christoph Büker

Weitere News

17. Januar 2017

DBB-Öffentlichkeitsarbeit sucht Praktikantinnen/Praktikanten

Große Affinität zum Basketball und zum Thema „Social Media“ sowie journalistische Vorkenntnisse erwünscht

DBB-Logoaufgrau-500

17. Januar 2017

DBB-Herren im Ausland 2016/2017 – Update 11

Gute Nachrichten aus der NBA

Schroeder_NBA_500

17. Januar 2017

U16-Jungen treffen auf Frankreich

Lehrgang in Berlin und Länderspiele in Toulouse

BruhnkevanSlooten-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.