Albert Schweitzer Turnier bis 2022 in Mannheim – AST another ten years in Mannheim14. April 2013

Der Deutsche Basketball Bund e.V. (DBB) und die Stadt Mannheim haben eine zehnjährige Partnerschaft beschlossen. Dies gaben DBB-Präsident Ingo Weiss (Foto rechts) und Mannheims Bürgermeister Lothar Quast bei einem Pressegespräch in Mannheim bekannt. Die Partnerschaft legt ihren Fokus auf die Ausrichtung des prestigeträchtigen Albert Schweitzer Turniers, das seit Jahrzehnten in erfolgreicher, partnerschaftlicher Kooperation ausgerichtet wird. Mit der Fixierung der Partnerschaft ist die Austragung der Albert Schweitzer Turniere 2014, 2016, 2018, 2020 und 2022 in Mannheim gesichert. Zudem gaben Weiss und Quast den offiziellen Startschuss für die Planungen des AST 2014, denn in genau 365 Tagen – am 19. April 2014 – wird das Eröffnungsspiel in der Mannheimer GBG-Halle stattfinden.

„Ich freue mich von ganzem Herzen, dass wir gemeinsam mit unserem verlässlichen und professionellen Partner, der Stadt Mannheim, das Albert Schweitzer Turnier bis mindestens 2022 gesichert haben und es in Mannheim ausrichten werden“, sagte DBB-Präsident Ingo Weiss. „Das AST ist ein immens wichtiger Bestandteil des deutschen Basketballs und ich bin extrem stolz auf eine sehr erfolgreiche Tradition zurückblicken zu können. Umso mehr freue ich mich, dass wir auch für die nächsten zehn Jahre Planungssicherheit haben und den kommenden, sehr talentierten Basketballern ein tolles Turnier in der Rhein-Neckar-Region bieten können.“

„Für die Stadt Mannheim hat dieses Turnier einen außergewöhnlichen Stellenwert. Nach der Großveranstaltung 2013 mit dem Internationalen Deutschen Turnfest, freuen wir uns auf das Highlight 2014 mit dem Albert Schweitzer Turnier. Für die Sportlandschaft Mannheim ist diese Veranstaltung nicht mehr wegzudenken und zeigt immer wieder das große Interesse am Sport in der Region. Umso wichtiger ist es, dass wir mit der Absichtserklärung ein sicheres Fundament für eine Zusammenarbeit in den nächsten zehn Jahr legen konnten“, erklärt Sportbürgermeister Lothar Quast.

Das Albert Schweitzer Turnier wurde erstmals 1958 ausgetragen und gilt seitdem als inoffizielle U18-Weltmeisterschaft. Zahlreiche spätere NBA-Stars wie Dirk Nowitzki und Tony Parker waren als Jugendspieler beim AST aktiv und untermauern damit die herausragende Bedeutung und internationale Klasse des Turniers. Im Geiste des Namensgebers Albert Schweitzer zeichnet sich das alle zwei Jahre stattfindende Turnier aber nicht nur durch sportliche Extraklasse aus, Werte wie Fairplay, Gastfreundschaft, kultureller Austausch und internationaler Sportsgeist sind zudem tief beim AST verankert.

 

English version

The German Basketball Federation (DBB) and the city of Mannheim have determined a partnership over the next ten years. This was announced  by Mr. Ingo Weiss, president of the DBB (photo right), and by Mr. Lothar Quast, major of the city of Mannheim, during a media talk in Mannheim. The partnership is focused on the organization and implementation of the Albert Schweitzer Tournament which is organized in successful and partner-like cooperation for decades. The new partnership guarantees the holding of the AST for the years 2014, 2016, 2018, 2020 and 2022 in Mannheim respectively. Besides Mr. Weiss and Mr. Quast fired the official starting pistol on the way to the AST 2014 which will start exactly in 365 days on April 19th, 2014.

“I´m dearly pleased that we made sure together with our professional and reliable partner, the city of Mannheim, that the Albert Schweitzer Tournament will take place in this sports-mad region for the next ten years”, Ingo Weiss said. “The AST is a very important part of German basketball and I´m very proud to look back on the very successful tradition.”

“For the city of Mannheim the Albert Schweitzer Tournament always had and still has a very big significance. We are looking forward to this sports highlight in 2014. I can´t imagine Mannheim without the AST. That´s why it is so important to have planning security for the next five tournaments as a start”, Lothar Quast added.

The Albert Schweitzer Tournament was held in 1958 for the first time and is classified as a kind of inofficial U18 World Championship since that time. A lot of posterior big basketball stars like Magic Johnson, Tim Duncan, Tony Parker and Dirk Nowitzki – just to name very few – have been playing at the AST and are confirming the immense and international importance of the tournament. In the spirit of its name giver Albert Schweitzer the AST is not only famous for a product in a class of its own but also for values like fair play, hospitality, cultural exchange and international sportsmanship.

Weitere News

8. Dezember 2016

Erfolgreiche Nationalmannschaft

Spitzen von DBB und easyCredit BBL verständigen sich auf Bündelung der Kräfte und Erarbeitung eines Maßnahmenkatalogs

DBB BBL Logos-500

7. Dezember 2016

Vor der U18-EM: Lars Lagerpusch im Interview

Trainieren trainieren traineren!

LagerpuschLars2016Portrait-500

7. Dezember 2016

DBB-Damen im Ausland 2016/2017 – Update 6

Je zwei Siege für Körner und Bär

DegbeonAma2016Move-500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.