JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA-Frühjahrsfinale in Berlin:24. April 2006

Rund 550 Basketballtalente ermitteln Bundessieger 2006
Vom 2. bis 6. Mai 2006 messen sich beim JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA Bundesfinale in Berlin die 64 besten Basketballschulmannschaften  Deutschlands. An insgesamt drei Turniertagen fighten über 550 Basketball-talente um den Bundessieg. Doch bis ins Finale ist es ein langer Weg: Nach der Anreise am Dienstag, den 2. Mai 2006 absolvieren die Basketballer/-innen am Mittwoch, den 3. Mai und am Donnerstag, den 4. Mai jeweils ab 8.30 Uhr ihre Vorrundenspiele: In zwei verschiedenen Wettkampfklassen für Jungen bzw. Mädchen wird in vier verschiedenen Sporthallen in Berlin gespielt. Die vier Endspiele finden dann am Freitag, den 5. Mai 2006 zentral in der Sporthalle Charlottenburg (Sömmeringstr.9, 10589 Berlin) statt:

9.30 Uhr: Endspiel WK III Mädchen (Jahrgang 1991-1994)
10.45 Uhr: Endspiel WK III Jungen (Jahrgang 1991-1994)
12.00 Uhr: Endspiel WK II Mädchen (Jahrgang 1989-1992)
13.15 Uhr: Endspiel WK II Jungen (Jahrgang 1989-1992)

Die offiziellen JTFO-Spielbälle, die auch bei den Qualifikationsturnieren in den Ländern im Einsatz waren, werden vom Ballsportpartner Molten kostenlos zur Verfügung gestellt.
Die große Abschlussveranstaltung in der Max-Schmeling-Halle am Freitag, den 5. Mai 2006 beginnt bereits um 17.00 Uhr. Bei der offiziellen Siegerehrung, die von Schwimmweltmeister und JTFO-Botschafter Christian Keller moderiert wird, erhalten die Bundessiegermannschaften Urkunden, Medaillen, Pokale der Gastgeberstadt Berlin sowie das JTFO-Maskottchen ALEX. Im Vorfeld der Abschlussfeier finden in der Max-Schmeling-Halle ab 13.00 Uhr die Handballendspiele der Jungen und Mädchen statt. Direkt im Anschluss an die Siegerehrung haben die JTFO-Sporttalente die Gelegenheit, beim Bundesligaspiel der Füchse Berlin gegen den OHV Aurich Berliner Handballluft zu schnuppern.

Unterstützt wird der weltgrößte Schulsportwettbewerb vom Hauptsponsor Karstadt Sport und den Sponsoren Kellogg’s, Deutsche Bahn AG, McDonald’s, Eurosport, Molten und AWI. Weitere Informationen zum Frühjahrsfinale gibt es im Internet unter: www.jtfo.net, www.karstadt-jtfo.de und www.eurosport.de

Weitere Auskünfte erteilen: Dietmar Hiersemann (Tel:0211/3843537, Handy: 01787/3843694) sowie Ingrid Mertens und Alexandra Roth, (Tel: 0211/3843-694 bzw. –578), Handy: 0177/3843692.


 

Weitere News

29. März 2017

DBB-Trainertableau steht

EuroBasket, Universiade, Damen-EM-Quali, eine WM, sechs EMs und zwei U15-Turniere stehen auf dem Programm

DBB-Logoaufgrau-500

29. März 2017

Dem Krebs einen Korb geben

BASKETBALL AID unterstützt in Kooperation mit dem TSC Mainz, den FRAPORT SKYLINERS und dem Theresianum Mainz das Sportprogramm im Tennis- und Basketball für die Mainzer Kinderkrebsstation

Basketball Aid KörbegegenKrebs-500

29. März 2017

Coach Clinic mit Cornia, Mienack und Szittya

Im Rahmen des WNBL TOP4 in Wolfenbüttel

Cornia_2_500

DBB auf Flickr

Bitte anklicken, um die Slideshow zu öffnen.