Italiens Headcoach bei Kölner Coach Clinic dabei12. Juli 2004

Carlo Recalcati über „Group Management“
Im Rahmen des hochkarätigen 3-Nationen-Turnieres mit der Olympiamannschaft der USA, Italien und Deutschland am 1., 3. und 4. August 2004 in der Kölnarena veranstaltet die Bundesakademie des DBB eine ebenso hochkarätige Coach Clinic, die vom 1.-3. August in Köln stattfinden wird. Als Referent steht neben Bundestrainer Dirk Bauermann und NBA-Coach Ron Adams jetzt auch der italienische Headcoach, Carlo Recalcati, fest. Er wird zum Thema „Group Management“ referieren.

Seit 2001 coacht Carlo Recalcati das italienische Nationalteam, das er im vergangenen Jahr bei der Europameisterschaft in Schweden zur Bronzemedaille und damit zur Olympia-Qualifikation führte. Der ehemalige italienische Nationalspieler, der in seiner Karriere als Korbjäger zahlreiche Titel gewann (drei Mal Saporta-Cup-Sieger und drei Mal Korac-Cup-Sieger mit Pallacanestro Cantu, zwei mal italienischer Meister, zwei Mal Bronzemedaillengewinner bei Europameisterschaften), wurde dann auch als Trainer sehr erfolgreich. Er gewann 1999 die italienische Meisterschaft als Coach von Pallacanestro Varese und ein Jahr später mit Fortitudo Pallacanestro Bologna.

Der genaue Zeitplan für die Coach Clinic steht noch nicht fest. Die Kosten für die Fortbildung betragen 300,- € inkl. Tickets für die Spiele Deutschland – Italien (1. August) und USA – Italien (3. August). Unterbringung und Verpflegung nicht inbegriffen, günstige Vorschläge werden zur Zeit vorbereitet. Außerdem steht ein begrenztes Kontingent an Tickets für das Spiel USA – Deutschland am 4. August zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Peter Radegast unter Tel. 02331/106 172 oder per eMail: peter.radegast@basketball-bund.de

Weitere News

27. Juli 2017

U18-Mädels gewinnen erneut

81:72-Sieg vor heimischer Kulisse

27. Juli 2017

DBB-TV trifft Chris Fleming

Sommer-Interview mit dem Bundestrainer

26. Juli 2017

U16w stürmt beim EYOF ins Halbfinale

90:37 gegen die Tschechische Republik